Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

13.05.2014

Kein Internetzugang von Browsern trotz Verbindung und die Lösung, der Wochenbeginn, Malware Gedöns und alles wieder sauber

Zwischendurch hatte es heute ein paarmal ziemlich geschüttet.
Es war ein nasser Wochenbeginn.

Den ganzen Abend habe ich das Notebook meiner Freundin nach Malware gescannt.
Conduit, SearchProtect, Reimageplus usw.
Sie hatte sich vor zwei Tages diese fiesen hartnäckigen Dinger eingefangen.
Gestern hatte es bei Scans mehrfach einen Crash gegeben.
Heute war ich bereichsweise vorgegangen.
Was die Abstürze gestern wirklich verursacht hat, weiß ich nicht. Da gab es mehrere ungeklärte Parameter, die dafür verantwortlich gewesen sein könnten.

Heute scheint es nach 5 Stunden und 40 Minuten so zu sein, dass der Computer wieder sauber ist.

Nun war zunächst noch ein neues Problem da, was sich auch gestern schon ab­zeich­nete.
Trotz bestehender Internetverbindung (Emails werden z.B. ordnungsgemäß ab­ge­fragt) weigerten sich alle Browser, eine Verbindung zu Internetseiten auf­zu­bauen.
Ich habe ziemlich viel in Foren herum gesucht, aber zunächst keine Antwort ge­fun­den.

Doch dann stieß ich auf den entscheidenden Tipp, ob nach Schadsoftware bei den Ver­bindungen bei LAN ein Häkchen bei "Proxyserver für LAN verwenden" gesetzt sei. Dies müsse entfernt werden.
Und das war auch wirklich das Problem.

Bei Chrome ist das zu finden unter:
Einstellungen / Erweiterte Einstellungen
Netzwerk / Proxy-Einstellungen ändern...
LAN-Einstellungen / "Proxyserver für LAN verwenden"
Dort das Häkchen entfernen.

Danach lief alles wieder ordnungsgemäß.
(Auch die anderen Browser funktionieren danach wieder.)

Und meine Freundin meinte, sie könnte und würde mir dafür die Füße küssen.^^

Kommentare:

Danke für den Kommentar! :)

...