Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

26.09.2022

Gar nicht so einfach und der Wochenstart

Das Stück, was ich mir vorgenommen habe, ist gar nicht so einfach von den Takten und dem Tempo einzustellen.
Morgen werde ich damit weitermachen.

Aber heute habe ich einen Arbeitstitel für das Musikstück gefunden. Vielleicht wird es auch zum endgültigen Haupttitel. Doch sicher bin ich mir dabei noch nicht.

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart. :)

25.09.2022

Der SAM und die Musikprojekte

Heute bin ich in die gestern angelegten Musikprojekte eingestiegen und habe die Metronomangaben bestimmt.
Auch diverse Plugins für die Soundverbesserung habe ich ausgesucht.

Dann habe ich mir ein Stück ausgesucht, mit dem ich weitermachen werde.

Eine Taktspur und eine Zeitspur habe ich schon angelegt.

24.09.2022

Freitag, der astronomische Herbst, Musikprojekte, Zwiebelkuchen und das Wochenende

In der letzten Nacht, der Nacht zum 23.09.2022 gegen 03.03 Uhr, war der astro­no­mi­sche Herbstbeginn.

Ab heute werden die Nächte wieder länger als die Tage bis zum Anfang des Winters.
.....

Bei der Suche nach der Music-Maker-Datei, von der ich gestern sprach, war ich auf alte, archivierte Tonaufnahmen von mir gestoßen, für die ich im Studio-One-Ordner neue Pro­jekte angelegt habe.

Jetzt werde ich in der nächsten Zeit ausprobieren, was eventuell daraus zu machen ist.
.....

Freitag,- Zwiebelkuchentag...

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :)

23.09.2022

Vorfreitag, das Musikprojekt, die KI und die Ukraine

Heute habe ich am Musikprojekt weitergemacht.

Außerdem habe ich endlich eine Music-Maker-Datei auf einer Festplatte wie­der­ge­fun­den, nach der ich seit einiger Zeit gesucht hatte.

Ich hatte nur immer in falschen Ordnern gesucht.^^
.....

Ich habe noch mal die KI bemüht und mir einen Artikel schreiben lassen und geguckt, was dabei herauskommt.

Schreibe einen Blog-Eintrag über die Ukraine!

  • Die Ukraine ist ein Land im Osten Europas. Sie grenzt im Osten und Norden an Russland, im Norden an Weißrussland, im Westen an Polen und im Süden an die Slowakei und Ungarn. Die Hauptstadt und größte Stadt ist Kiew. Die Be­völkerung wird auf 44 Millionen Menschen geschätzt.

    Die Ukraine ist ein Land mit einer langen Geschichte. Sie wurde erstmals im 6. Jahrhundert von slawischen Stämmen besiedelt. Im 9. Jahrhundert wurde sie Teil der Kiewer Rus', des ersten ostslawischen Staates. Nach der mon­go­li­schen Invasion im 13. Jahrhundert wurden die ukrainischen Gebiete zwischen der Polnisch-Litauischen Gemeinschaft, dem Russischen Reich und dem Osmanischen Reich aufgeteilt.

    Im 18. Jahrhundert wurden die ukrainischen Gebiete vom Russischen Reich annektiert. Das ukrainische Volk erlebte im 19. und frühen 20. Jahrhundert mehrere Aufstände gegen das Russische Reich. Nach der russischen Re­vo­lu­tion von 1917 wurde die Ukrainische Volksrepublik gegründet. Sie war jedoch nur von kurzer Dauer und war 1922 in der Sowjetunion aufgegangen.

    Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Sowjetunion von Nazi-Deutsch­land überfallen. Das ukrainische Volk erlebte während des Krieges großes Leid. Nach dem Krieg wurde die Sowjetunion aufgelöst und das ukrainische Volk erhielt sein Land zurück.

Einen zweiten Artikel habe ich auf einer anderen Seite auch ausprobiert.

Schreibe einen Blog-Eintrag über die Ukraine!
  • Die Ukraine ist ein Land im Osten Europas. Sie grenzt im Osten und Norden an Russland, im Nordwesten an Weißrussland, im Westen an Polen und die Slo­wa­kei, im Südwesten an Ungarn, Rumänien und Moldawien und im Süden an das Schwarze Meer und das Asowsche Meer. Die Hauptstadt der Ukraine ist Kiew.

    Das Gebiet der heutigen Ukraine ist seit 32000 v. Chr. bewohnt. Im Laufe seiner Geschichte wurde es von Skythen, Kelten (Galliern), Slawen - ein­schließ­lich der ruthenischen Völker (Rusinen) in Galizien-Wolhynien - und Wikingern sowie von griechischen Kolonien an der Südküste beherrscht und war auch zu verschiedenen Zeiten von Goten, Bulgaren, Chasaren und Mongolen besiedelt. Nach einer kurzen Zeit unter sowjetischer Herrschaft nach dem Zweiten Weltkrieg (1944-1991), in der die ukrainische Kultur unterdrückt oder entmutigt wurde, entstand 1991 ein unabhängiger uk­rai­ni­scher Staat mit Kiew als Hauptstadt.

    Die Ukraine war lange Zeit eine der Kornkammern Europas; während mehr als die Hälfte der Ukrainer immer noch in der Landwirtschaft arbeiten, macht die­ser Sektor nur etwa 4 % des BIP aus, obwohl er fast ein Viertel der Uk­rai­ner beschäftigt - vor allem, weil der Grundbesitz nach wie vor stark fragmentiert ist. Seit der Unabhängigkeit haben sich die wirtschaftlichen Bedingungen jedoch etwas verbessert: obwohl das BIP-Wachstum zwischen 2000 und 2010 ungleichmäßig war und im Durchschnitt etwa 7 % pro Jahr betrug, verlangsamte sich das Wachstum ab 2011 beträchtlich und gipfelte 2014 in einer Rezession. Die Armutsquote ging von 2001 (als sie bei 31 % lag) bis 2010 (als sie 10 % betrug) stark zurück. Ab 2012 begann die Armut jedoch wieder anzusteigen und lag 2016 bei 15 %.

    Trotz dieser Probleme unterhält die Ukraine enge wirtschaftliche Beziehungen zu mehreren Mitgliedstaaten der Europäischen Union (Polen, Tschechische Re­pub­lik, Ungarn, Slowakei) sowie zu Nicht-EU-Ländern (Schweiz, Türkei, China, Indien).
.....

Nun, der Krieg von Russland gegen die Ukraine und 2014 die Besetzung der Krim durch die Russen. Die Krim, eine Halbinsel, welche von Nikita Sergejewitsch Chruschtschow der Ukraine dauerhaft überlassen wurde.

"1954 wurde die Krim unter Chruschtschow an die Ukrainische Sozialistische Sow­jet­re­pub­lik angegliedert und verblieb nach Auflösung der UdSSR innerhalb des ukrainischen Staates." (Krim)

Die KI wird sicher Textausschnitte aus vorhandenen Texten zusammenstellen. Aber ich finde es sehr verblüffend und teilweise auch lehrreich, was dazu geschrieben wird.

22.09.2022

Mitte der Woche und das Musikprojekt

Heute war ich mit dem Musikprojekt befasst und habe weitere Einstellungen bei einem Track vorgenommen.

Und abends habe ich einen zweiten Track und ein weiteres Instrument zugefügt.

21.09.2022

Tabellenarbeit und die Normalität

Heute war wieder die Arbeit an den Tabellen dran.

Wir sind nach gestern irgendwie zur Normalität zurückgekehrt.^^
Zu Coronaregeln, Gas- und Strompreisen, Inflation, Zinserhöhung, Wirtschaft usw.

20.09.2022

Wochenbeginn, Queen, Trauerfeier und Beisetzung

Heute war die Trauerfeier für Queen Elisabeth II und ihre Beisetzung.
Es war ein großes historisches Ereignis.

Der Tag war lang.
Zu vielen Sachen, die hierher gehören, bin ich aber nicht gekommen.

Nur bei der Musik habe ich ein bisschen weitergemacht.

19.09.2022

YouTube, Lernen und der Wochenstart

Heute habe ich bei YouTube etwas über Mischen und Mastern in Tutorials gelernt.

Man kann ja nie genug hören, sehen und ausprobieren, um etwas zu verfestigen, was man im Grunde genommen schon kennt.
Trotzdem lernt man bei jedem Schnipsel etwas dazu.

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart. :)

18.09.2022

Der SAM und die Projekte

Heute habe ich am Buchprojekt weitergeschrieben.
Nicht viel, aber immerhin etwas.

Danach habe ich ein neues Musikprojekt angelegt. (Wieder mal eins.^^)
Damit mache ich noch einige Tests.

Dann wird sich entscheiden, ob ich damit weitermache oder nicht.

17.09.2022

Freitag, Musikprojekte, Zwiebelkuchen und das Wochenende

Heute habe ich mich mal in den letzten Musikprojekten, die ich begonnen und noch nicht fertiggestellt hatte, umgesehen.

Da wartet ja noch eine Menge Arbeit auf mich, wenn ich sie umsetzen und ausarbeiten wollte.^^

Na, mal sehen. Erst einmal schreibe ich in freier Zeit am Buchprojekt weiter.

Freitag,- Zwiebelkuchentag...

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :)
...