Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

30.06.2018

Freitag, das Musikstück, Zwiebelkuchen und das Wochenende

Heute habe ich oben wieder den Ventilator gebraucht.

Für den Monatsabschluss morgen ist jetzt alles vorbereitet. Morgen kommt noch der letzte Abgleich.

Nachdem mein Pflichtprogramm für heute erledigt war, habe ich wieder etwas am Mu­sik­stück weitergemacht.
Jetzt peile ich den Schlussteil an.

Im Moment bin ich bei einer Länge von ca. 9 Minuten, 30 Sekunden.
Mal sehen, vielleicht komme ich noch auf eine Länge von 15 Minuten.
.....

Freitag,- Zwiebelkuchentag...

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :)

29.06.2018

Ein Update und ein Stacking-Programm

Heute gab es ein neues Update von meinem 'Grund'-Musikprogramm.

Und ich habe mir heute ein neues Programm geleistet, nämlich ein Stacking-Programm.

Bisher habe ich ja die Stackingfotos mit dem kostenfreien CombineZP Programm ge­macht.
Aber das neue Programm bietet wesentlich mehr Möglichkeiten bei den Einstellungen.
Und es ist trotzdem sehr komfortabel und einfach.
Ich werde es wohl sehr häufig benutzen.

Darauf aufmerksam wurde ich durch den Newsletter des Anbieters.
Das Programm gibt es zur Zeit zu einem um die Hälfte reduzierten Aktionspreis.

28.06.2018

Ausgeschieden und das Musikstück

Nun sind wir also ausgeschieden.
Nach diesem Ergebnis braucht die Nationalmannschaft heute wirklich "Watu tinki".^^
.....

Am Abend habe ich wieder etwas am Musikstück weitergemacht. :)
Und ich habe auch wieder etwas Neues entdeckt und hineingefummelt.

Inzwischen sind mir viele Handgriffe bei der Bedienung schon vollkommen geläufig.
Das macht Spaß, wenn das so fluppt und man sich ganz auf die Idee für die Musik kon­zen­trieren kann, die einem vorschwebt.

27.06.2018

Der Lüfter, Tabellen und das Musikstück

Heute hatte der Lüfter vom PC keinen einzigen Mucks von sich gegeben, das heißt, sich nicht beschwert.
Wahrscheinlich lag es an den wieder leicht gestiegenen Temperaturen im Zimmer.

Nach der vor dem Monatsende immer obligatorischen Tabellenarbeit habe ich mich dem Musikstück gewidmet und etwas daran weitergemacht.
Allmählich wächst es zusammen. :)

Und ich habe wieder ein paar Feinheiten getestet und eingebaut, die wahrscheinlich nur ich erkenne.^^

26.06.2018

Wochenbeginn, der Abfluss und der Häschenfußball

Der Abfluss beim Waschbecken ist jetzt fertig.
So, jetzt ist aber auch endlich mal Schluss mit diesem Thema auf meinem Blog! :D
Echt, das soll schließlich nicht in einer Dauerschleife laufen.^^

Aber das ist ja hier auch eigentlich nur erwähnt, um das Datum für mich festzuhalten.
Und dafür ist so ein Blog eben sehr praktisch.

Heute begann der Lüfter von meinem PC zwischendurch immer wieder zu röhren.

Ein halbes Jahr hatte er jetzt Ruhe gegeben.
Aber nun hat er wieder mit dem Röhren begonnen.

Ich vermute, die Temperatur ist gerade auf so einer Kippelstufe, denn ich habe fest­ge­stellt, dass das Röhren temperaturabhängig von der Außentemperatur im Zimmer ist. Und vor allem bei Temperaturschwankungen kann es auftreten.
.....

Ich finde ja, Watutinki, der Ort des DFB-Quartiers der deutschen Mannschaft bei der Fuß­ball­welt­meisterschaft 2018 in Russland, hört sich immer an wie ein Häschenwitz.

"Wat haddu da?"
"Watu tinki."
Was soviel heißt wie: "Was zu trinken."^^

Na, denn Prost. :D

25.06.2018

Tabellen, Abfluss und der Wochenstart

Nachdem ich die Tabellen auf den aktuellen Stand gebracht habe, habe ich das letzte Rohrstück für den Abfluss gesägt.
Jetzt habe ich ziemlich lahme Hände.^^

Morgen werde ich versuchen, den Abfluss fertigzustellen.

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart. :)

24.06.2018

Der SAM und das Musikstück

Am späten Nachmittag habe ich mir für ein Stündchen das Musikstück wieder vor­ge­nom­men und den Übergang zum nächsten Teil begonnen.
Der Plan war und ist ja, ein sehr langes Techno-Stück zu machen, um es bei Mixcloud hochzuladen.

Zur Zeit ist das durch die vielen Unterbrechungen allerdings ein bisschen 'zerstückelt', weil ich nicht durchgehend dranbleiben kann, sondern erst dann wieder einsteige, wenn ich jeweils Zeit zum Weitermachen finde.

23.06.2018

Freitag, Musikstück, Zwiebelkuchen und das Wochenende

Am Abend habe ich etwas an dem Musikstück weitergemacht.
Allerdings ist nicht viel dabei herumgekommen.
Ich hatte noch zu viel andere Sachen im Kopf.

Vielleicht komme ich morgen besser voran, wenn ich ein bisschen mehr Zeit finde, mich vorher etwas einzuhören.
.....

Freitag,- Zwiebelkuchentag...
Heute gibt es ihn wieder.^^

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :)

22.06.2018

Makro, Werkeln und eine Neuordnung

Nachdem ich eins der Excel-Makros etwas weiterentwickelt habe, habe ich am Nach­mittag etwas am Abfluss herumgewerkelt.
Da muss noch einiges angepasst werden.

Zwei Rohrstücke müssen passend gekürzt werden.
Das habe ich aber heute nicht mehr geschafft.
.....

Beim Musikprogramm habe ich heute neue Sachen gelernt und direkt angewendet.
Das "Fredolin"-Musikstück entpuppt sich allmählich als ein einziges Experimentierfeld für mich.^^

Aber je mehr ich in das Programm einsteige, desto mehr weiß ich zu schätzen, was alles damit möglich ist.
Ich habe kein anderes Programm, was so umfangreich und flexibel ist.

Es hat sich wirklich gelohnt, das anzuschaffen.

21.06.2018

Das Musikstück und Lernerfahrungen

Heute habe ich am späten Nachmittag und am Abend wieder ein bisschen an dem Mu­sik­stück weitergebastelt.
Dabei habe ich wieder eine Menge über die Benutzung des Musikprogramms heraus­be­kom­men und auch direkt angewendet.

Ich finde, das ist immer der beste Weg, etwas über die Bedienung eines Programms zu lernen, indem man sich mit ganz bestimmten Fragestellungen auseinandersetzt und nicht aufgibt, bis man herausbekommen hat, wie etwas funktioniert.

20.06.2018

Pflichtprogramm und eine Idee

Heute gab es in der Hauptsache nur das Pflichtprogramm.

Bei meiner Arbeit kam mir dann so zwischendurch eine Idee für das neue Musikstück.
Am Vorabend hab ich diese dann umgesetzt und eingebaut.^^

19.06.2018

Wochenbeginn und die Armatur

Die Armatur am Waschbecken im Badezimmer ist jetzt ausgetauscht.

Dazu war ziemlich viel Gefrickel nötig.

Eigentlich war es das gleiche Modell, wie wir vorher hatten.
Allerdings war der Sitz der Befestigungsschrauben um minimale Stückchen ver­scho­ben,- etwas weiter auseinander und etwas weiter außen.
Das hatte zur Folge, dass Schläuche und Schrauben nicht mehr in die Öffnung des Ke­ra­mik­körpers passten.
Der Rand der Öffnung war etwas im Weg.

Da war erst einmal guter Rat teuer.

Die erste Idee, den Rand des Loches im Keramikbecken um das erforderliche Maß zu er­wei­tern, stellte sich aber als unbrauchbar bzw. zu schwierig heraus.

Also musste ich anders improvisieren.
Ich habe an den Befestigungsschrauben an der Stelle, wo sie nicht in die Öffnung pass­ten, jeweils eine flache Kerbe hineingefeilt.
Dadurch passten sie dann in die Öffnung hinein.

Den Abfluss habe ich jetzt übrigens als Arbeit noch vor mir.
Auch dazu ist viel Improvisation erforderlich.

Bei so einem alten Haus lassen sich eben viele Sachen nicht mit genormten Aus­tausch­tei­len reparieren.
Da ist immer Einfallsreichtum gefragt.

Eine solche Improvisation beim Abfluss habe ich aber vor einigen Jahren schon einmal durchgeführt. Ich weiß also bereits, wie ich vorgehen muss.
Damals musste ich dafür erst einmal eine brauchbare Lösung entwickeln.

18.06.2018

Nichts und der Wochenstart

Heute gibt es hier nichts für mich festzuhalten.
Also suche ich auch nicht nach etwas.^^

Ach ja, doch etwas,- die Anzahl der Aufrufe von meinem YouTube-Kanal hat die 85.000er Grenze überschritten. :)

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart. :)

17.06.2018

Der SAM, Updates und Installationen

Alle Daten auf dem PC sind jetzt auch auf dem aktuellen Stand.
Auch die Updates von den Musik-Plugins habe ich endlich heruntergeladen und installiert.

Noch liegen diese alle innerhalb des Zeitraumes eines Jahres, innerhalb dessen die Updates kostenfrei sind.
Am 14.06.2018 kam die Benachrichtigung, dass die kostenfreien Updates für eins der Plugins am 28.06.2018 auslaufen würden.
Es lag einfach auf der Hand, sämtliche Updates, die bereitstanden, durchführen zu lassen und nicht nur für dieses eine.
.....

Heute musste ich mich mal mit Installationen ganz anderer Art befassen.

In unserem Badezimmer am Waschbecken muss der Abfluss repariert werden, und die Armatur am Waschbecken muss ausgetauscht werden.
Beides stellte sich als schwieriger heraus, als es auf den ersten Blick schien. Daher bin ich heute noch nicht damit fertiggeworden.

16.06.2018

Freitag, kein Zwiebelkuchen und das Wochenende

Heute war ein ziemlich anstrengender Stresstag.

Ob am Wochenende was mit kreativen Sachen möglich ist, weiß ich noch nicht.
Denn eigentlich kann ich mir so etwas nicht erlauben...
.....

Ich habe mein Windows 7 Notebook mal geöffnet und nachgesehen, ob ich eventuell den Arbeitsspeicher für eine Erweiterung meines Windows 10 Notebook brauchen könn­te, um dessen Arbeitsspeicher zu erweitern.
Aber das bringt nichts.
Denn der Arbeitsspeicher beim Windows 7 Computer hat nur 2 GB und der in meinem neuen Notebook 4 GB und 2 GB bei zwei belegten Speicherbänken.

Der Arbeitsspeicher meines Windowas 8.1 Notebooks hat zwar 4 GB, aber wie ich im Internet erfahren habe, ist der Arbeitsspeicher in dem Tabletteil fest verlötet.

Wenn ich mein Windows 10 Notebook erweitern möchte, wird mir nur der Weg bleiben, mir entsprechende Arbeitsspeicher neu anzuschaffen.
Ich weiß noch nicht, ob sich das lohnt.

Ich könnte ihn auf 4 + 4 GB erweitern, indem ich mir einen 4 GB RAM anschaffe, was einigermaßen von den Kosten erschwinglich wäre.
Dann hätte ich statt 6 GB immerhin 8 GB.

Oder ich investiere direkt in größere, z.B. 8 GB, Speicherbausteine, die aber auch ent­sprechend teuer wären, jedoch auch etwas bringen würden.
Dagegen steht dann aber die Überlegung, ob sich das überhaupt lohnt, oder ob dieses Geld besser in einem entsprechend besseren und neueren Notebook angelegt wäre.

Und dagegen spricht dann wieder, dass die ganze Prozedur einer neuen Einrichtung aller meiner Programme wieder von vorn beginnen würde...
Aber dafür fehlt effektiv einfach die Zeit.

Die Daten habe ich inzwischen gut archiviert, so dass eine Neu-Installation und Über­tra­gung der Lizenzen möglich wäre.

Beim Wechsel von Windows 8.1 auf das Windows 10 Notebook gab es leider das Pro­blem, dass es bei PayPal mal eine technische Panne gab (bei PayPal!), weshalb ich wäh­rend dieser Zeit keine Bestätigungsmails mit den Seriennummern der Bestätigung des Kaufs der Instrumente einer Reihe von Instrumenten bekam. Das heißt, ich hatte nicht die Seriennummern, weshalb ich der Einfachheit halber diese Instrumente einfach noch einmal neu gekauft hatte, weil ich einfach keine Zeit hatte, andere Wege ein­zu­schla­gen, um die Instrumente lauffähig zu bekommen.

Naja, so ganz billig war das zugegebenermaßen nicht.
Aber ich habe mich aus Zeitgründen dafür entscheiden müssen.
Denn anderenfalls hätte dies mit Sicherheit zu einer endlosen Auseinandersetzung mit dem Support geführt, dann logisch gesehen hätte ich bei allen Überlegungen, die ich zur Lösung dieses Problems der Nachweisbarkeit, dass ich den Kauf getätigt hätte, kein stichhaltiges Argument liefern können, denn ein unbefugter Nutzer hätte genauso ar­gu­men­tie­ren können.
Diese ganzen Überlegungen im Vorfeld hatten mich genug Zeit gekostet, daher war irgendwann die Grenze von Zeit gegen Geld erreicht, und ich hatte mich für einen Neu­kauf entschieden.

Immerhin waren und sind dann alle Instrumente auf dem Notebook verfügbar wie auf dem PC.

Was nutzt sonst ein Projekt, was man auf dem zweiten (von der Lizenz erlaubten) Com­pu­ter nicht weiter bearbeiten könnte?
.....

Der Standardsatz des Freitags muss heute mal anders lauten.^^

Und zwar:
Freitag,- und kein Zwiebelkuchentag...

Heute gibt's bei uns nämlich keinen Zwiebelkuchen.^^

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

15.06.2018

Schneller, Verbesserungen und Updates

Heute habe ich mir mal Gedanken gemacht, wie ich mein Notebook wieder schneller machen kann.
Einiges habe ich auch schon neu justiert.

Am Abend kam eine E-Mail von einem der Plugin-Ambieter. Es gab eine ganze Reihe von Updates für die Pliugins.
Die habe ich auch auf dem Notebook schon heruntergeladen und installiert.
Morgen werde ich es auch auf dem PC noch nachholen.

14.06.2018

Umorganisieren und aufräumen

Heute habe ich ein Menge Daten auf der Festplatte aufgeräumt und in neuen oder um­benannten Ordnern neu organisiert.

Jetzt habe ich wieder eine bessere Übersicht.

13.06.2018

Arbeit und ein bisschen Musik

Heute ging es mit meiner Arbeit weiter.

Aber am Vorabend und Abend habe ich doch mal mein Musikprogramm gestartet und an dem Musikstück etwas weitergemacht.

12.06.2018

Wochenbeginn und die Tabellen

Heute war nur Tabellenarbeit angesagt.

Zu anderen Dingen bin ich nicht gekommen.

11.06.2018

Ein Gewitter, Musik und der Wochenstart

Letzte Nacht, vom 09. auf den 10.06.2018, zog um 00:15 Uhr plötzlich ein Gewitter heran.
Auf Lighningmaps konnte ich sehen, dass in unserer Region ordentlich was los war.
Erst gegen 01:25 war das Gewitter dann an uns vorübergezogen, und man hörte nichts mehr.
Glück gehabt.

Den heutigen Nachmittag habe ich mit dem neuen Musikstück verbracht.
Das Stück selbst ist dabei nicht viel länger geworden.
Aber viele Kleinigkeiten habe ich eingebaut, feinjustiert und vorbereitet.
Es hat wieder viel Spaß gemacht. :)

Ab Morgen ist dann über die Woche erst einmal wieder Pause.

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart. :)

10.06.2018

Das SAM, neues Musikstück und so Männersache

Nachdem ich heute erst wie geplant meine Pflicht absolviert hatte, habe ich mir das Reason-Programm geladen und ein neues Musikstück begonnen.

Ich bin ja selbst gespannt, was da noch bei herauskommt.^^
Jedenfalls hatte ich eine Menge Ideen dazu bekommen.
Und es macht Spaß, daran so herumzuspinnen.

Übrigens, schon gewusst?
Manches ist einfach Männersache.^^

            Manches ist einfach Männersache...^^


Morgen werde ich mich wohl weiter von einem kleinen Frosch inspirieren lassen. :)

09.06.2018

Freitag, Zahlen, Zwiebelkuchen und das Wochenende

Alle Zahlen, die ich in Arbeit hatte, sind jetzt ermittelt.
Morgen muss ich sie nur noch übertragen.

Und dann steht am Wochenende eigentlich nichts mehr im Weg, ein bisschen auszuspannen und vielleicht etwas mit Musik zu machen.

Freitag,- Zwiebelkuchentag...

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :)

08.06.2018

Warm, Gewitter und neue 'High-Heels'

Heute ging es mit der Arbeit weiter.
Das ist ganz schön anstrengend bei dieser Wärme unter der Dachschräge.

Am späten Nachmittag gab es Regen und Grummeln von Gewittern in der Ferne. Manchmal rückte es näher.
Etwas später wurde es am Himmel so duster, dass ich oben nicht mehr richtig wei­ter­ma­chen konnte, weil ich trotz Arbeitlampe kein ausreichendes Licht hatte, um etwas richtig in Papieren sehen zu können.
.....

Unser Dach ist leicht undicht...
Und der Dachdecker, der schon benachrichtigt ist, lässt sich endlos Zeit, sich mal end­lich zu melden.

In den ersten drei Tagen dieser Woche hätte er trockenes Wetter bei der Arbeit gehabt, um da etwas zu machen.
Nun muss er eben bei Regen 'ran. Der Dödel...^^
.....

Vor einigen Tagen hatte ich mal im Reason-Programm nachgeschaut, welches In­stru­ment für das zweite Projekt infragekommt, was mir noch so vorschwebt.

Aber das richtige Instrument habe ich nicht entdecken können.
Zwei kostenfreie VST-Instrumente ließen sich leider nicht in Reason integrieren. Aber dafür habe ich sie jetzt im Music-Maker-Programm.
Sie haben als kostenfreie Plugins zugegebenermaßen nicht viele Einstellmöglichkeiten, auch wenn der Klang selbst nicht schlecht ist.

Aber ich wollte ja etwas für das Reason-Programm haben, denn damit lässt sich im Endeffekt für die Musik doch mehr anfangen als mit dem Music-Maker, auch wenn dieser für die schnelle und unkomplizierte Musikerstellung auch seine Vorzüge hat. Und wie be­reits mehrfach hier auf dem Blog erwähnt, das Music-Maker-Programm ist zur Video­er­stel­lung unschlagbar.

Da ich oben bei dem Licht nicht mehr richtig arbeiten konnte, habe ich mal auf der Seite von Propellerhead nach einem Plugin gesucht, was für meine Zwecke geeignet sein könnte.
Und ich bin auch fündig geworden. Und zwar mehr, als ich mir erhofft hatte.

Es ist sozusagen ein Paar >>>'High-Heels'<<<, an dem ich nicht vorübergehen konn­te, kleine spitze Schreie inbegriffen,- wenn auch nur gedacht.^^

Ich habe mir dieses Instrument dann geleistet, weil es wirklich alles erfüllt, wonach ich gesucht hatte.

Damit kann ich mir auch endlich einen sehr alten Traum erfüllen.
Aber die Geschichte dazu muss an anderer Stelle und zu einer anderen Zeit erzählt werden. :)

Ein kleines Teststück habe ich am Abend mal damit gemacht.




Das ist einfach nur ein bisschen mit der Computertastatur herumgefuddelt.^^
Daher auch der Titel. :D
Na gut, es war nicht auf dem Dach, sondern im Wohnzimmer.^^
.....

Übrigens, um das mal grundsätzlich zu sagen:

Ich bekomme weder von Propellerhead noch von MAGIX irgendwelche Vergünstigungen dafür, dass ich ihre Programme hier in der ein oder anderen Art so häufig erwähne.
Es mag ja so eine Art Werbung sein, doch das ist nicht beabsichtigt. Ich erzähle hier nur davon, weil ich diese Programme ja für meine Musik verwende.

Und wenn ich etwas gut daran finde, sehe ich nicht ein, mich dann zurückzuhalten, es auch zu erwähnen.
Irgendwann habe ich das auf dem Blog immer umschrieben als "mein Musikprogramm" oder auch "mein Schreibprogramm" oder "mein Fotoapparat" und so etwas.

Aber wenn man z.B. zwei Musikprogramme gleichzeitig benutzt, dann macht es irgend­wann für mich keinen Sinn mehr, meine eigenen kleinen Zettelchen auf dem Blog so zu verklausulieren, dass ich selbst nach längerer Zeit den Überblick verliere, wovon ich eigentlich gesprochen hatte.

Also falls das unter 'Werbung' fallen könnte, dann ist mir das schnurzpiepegal.
Ich spreche da einfach über etwas, was ich mir aus eigenem Antrieb gekauft habe. Und wenn ich daran etwas gut finde, dann benenne ich es auch so. :)

07.06.2018

Ähnlicher Tag und viel Arbeit

Der heutige Tag verging ähnlich wie der gestrige mit viel Arbeit.

Aber auch heute gibt es hier für mich nichts als Zettelchen festzuhalten.

Ich glaube, bin schon wieder reif für das Wochenende.^^

06.06.2018

Tabellenarbeit, Excel und die Makros

Nach der heutigen Arbeit an den Tabellen habe ich mit den Makros weitergemacht.
Und auch mit Formelerweiterungen.
Aber darüber gibt es hier nichts zu erzählen.

Heute brauchte ich oben auch wieder den Ventilator.

05.06.2018

Wochenbeginn und die Makros

Zum Wochenbeginn bin ich unter anderem wieder in die Makros von Excel eingestiegen, die ich in Arbeit habe.

Es war wieder ein anstrengender Tag.

04.06.2018

WLAN, Verbesserungen und der Wochenstart

Heute habe ich mich mal ein bisschen um die mögliche Verbesserung der Über­tra­gungs­ra­te bei unserem WLAN-Gerät gekümmert.

Und mir scheint, ich habe es tatsächlich auch etwas schneller bekommen.

Ich habe die WLAN-Geräte und ihre Sendestärken in unserer Nachbarschaft verglichen und analysiert.
Unser Gerät kann leider nur Kanal-Bandbreite von 20 MHz eingestellt werden, bzw. auch 20/40 MHz,, aber das funktioniert anscheinend nicht. Jedenfalls nicht auf dem Note­book mit Windows 10. Auf dem PC mit Windows 8.1 funktioniert es.
Aber etwas anderes habe ich verändert. ich habe als Funkkanal Kanal 13 gewählt.
Der stand werksseitig damals auf Kanal 1 und irgendwann hatte ich ihn auf Kanal 2 umgestellt.
Inzwischen tummeln sich in unserer Nachbarschaft eine Reihe von WLAN-Geräten und im unteren Bereich von Kanal 1 bis 5 liegen einige von ihnen.
Ich hatte neulich gelesen, dass es so eine Faustregel gibt: Kanal 1/6/11.
Dazwischenliegende Kanäle sind nicht so günstig, weil sie sich dann mit diesen an­gren­zen­den Hauptkanälen überschneiden.
Das erhöht die Fehlübertragung, wenn sich zwei Geräte gegenseitig stören, was zur erneuten Anforderung und Übertragung von Datenpaketen und  damit zu einer Ge­samt­re­du­zie­rung der Übertragungsrate führt.

Für unser Gerät habe ich jetzt den Kanal 13 gewählt, der in unserer Nachbarschaft kaum belegt ist, und wenn, dann nur mit sehr schwachen Sendesignalen.
(Allerdings habe ich jetzt eben gesehen, dass es abends nochmal anders ist...)
.....

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart. :)

03.06.2018

Video und Musikstück

Heute Mittag war das Video endlich fertig hochgeladen.

Hier ist nun das fertige Ergebnis.

       
       Tamaro - Clouds 43 (Narrare Humana Est)

Leider ist als Datum doch jetzt der 03.06.2018 eingetragen. Ich hatte es für den Upload erst einmal als "Nicht gelistet" markiert, aber erst heute veröffentlicht.
Ich wollte es ja vorher noch kontrollieren und auch ein eigenes Vorschaubild zufügen.
Naja, das mit dem Datum ist ja nicht so wild.

Leider ist die Qualität durch YouTube doch ein ganzes Stück schlechter geworden, als das Original ist.

Beim nächsten Video werde ich wieder eine kleinere Auflösung wählen, in der Hoffnung, dass durch die reduzierte Datenmenge das Video dann von YouTube nicht so stark kom­pri­miert wird.

Vielleicht mache ich das auch noch als Test mit diesem Video mit einer kleineren Größe und als privates oder nicht gelistetes Video.
Aber vor dem Hochladen werde ich erst die Übertragungsrate beim Modem verbessern.

Der SAM, Upload und die Warterei

Das Hochladen des Videos dauert ungewöhnlich lang.
Es ist zugegebenermaßen auch ein ganz schön großes Video (1,04 GB). Aber trotzdem dauert das länger als normal.

Aber ich möchte auch nicht zwischendurch etwas an den Einstellungen des WLANs ver­stel­len und probieren, ob ich es beschleunigt bekomme. Ich würde nämlich gern das Upload-Datum bei dem 01.06.2018 belassen.
Bei einem anderen Video habe ich mal bemerkt, dass als Datum der Tag eingetragen wird, an dem das Hochladen beginnt, und nicht, wann es abgeschlossen ist.
Daher warte ich jetzt erst einmal ab.

Aber das ist trotzdem ganz schön doof, dass es so lange dauert.
Ich rechne noch mit einem ganzen Tag... Krass...
(Aber wie gesagt, das ist auch nicht normal.)

Ich hoffe nur, dass nicht irgendwann die Verbindung abreißt und die ganze bisherige War­terei vergeblich war.
Am Vorabend hat es mich mal kolossal Nerven gekostet, als plötzlich in dem Raum mit dem WLAN-Gerät herumgesaugt wurde.^^
Ich war sofort 'runtergestocht: "Bloß nicht zu nahe mit dem Sauger in die Nähe des WLANs kommen!"

Boah, man stelle sich vor, ein Upload, der schon ca. 24 Stunden dauert, wird beendet, weil die Verbindung zum Internet abreißt, weil jemand ein paar Krümel vom Boden ab­saugen möchte. :D
Neee, das stelle ich mir lieber nicht vor.^^

Glücklicherweise hatte ich gestern Abend den Upload vom Notebook abgebrochen, als ich merkte, dass es so langsam ging, und dann oben auf dem PC noch einmal neu ge­star­tet.
Das heißt, ich kann das Notebook wie sonst flexibel benutzen.

Ich habe mich, wie schon mehrfach, mal kundig gemacht, ob es im speziellen Fall bei unserem WLAN und Standort eventuell Möglichkeiten gibt, die Verbindung zu ver­bes­sern und zu beschleunigen.
Drei neue Tools habe ich dafür heruntergeladen und installiert, um es durchzumessen.

Und die ersten Ansätze, die ich ausprobieren werde, habe ich auch schon gefunden.
Aber natürlich erst, wenn der Upload beendet ist.

Das alles hat mir meinen schönen freien SAM ziemlich blockiert. Für kreative Dinge, die ich eigentlich vorhatte, blieb da nichts mehr übrig...
So gesehen war es für mich in Bezug auf meine eigenen kreativen Tätigkeiten, die ich mir höchstens samstags als Auszeit gönne, ein verlorener Tag,- und eigentlich auch eine verlorene Woche, denn während der Woche habe ich andere Sachen zu tun.
.....

Übrigens, was ich zum Link zu dem Europa Synthesizer im Eintrag von gestern noch er­gänzen möchte:
Im Reason Programm selbst ist die ganze linke Spalte beim Synthesizer nicht vor­han­den.
Das muss man selbst programmieren, indem man zu dem Instrument "Europa Syn­the­si­zer" noch von "Players" noch "Scales & Cords" für die Harmonien auf "Europa" gezogen werden zur Harmonisierung und für Arpeggios von "Players" noch "Dual Ar­peg­gio".
Mit beiden hat man allerdings noch mehr Möglichkeiten, als beim Browser-Instrument.

Es wäre andererseits ganz schön cool, wenn in Reason 10 bei Europa bereits alles so ein­stell­bar wäre wie bei dem Browser-Instrument. Aber vielleicht kommt das auch noch als ein Update. :)
Mich würde es jedenfalls freuen.

02.06.2018

Freitag, Monatsbeginn, Video, Zwiebelkuchen und das Wochenende

Nach den Arbeiten zum Monatsbeginn habe ich heute das Wolkenvideo fertiggestellt.

Eigentlich wollte ich es heute schon hier vorstellen, aber es lädt noch hoch.
Und es wird auch noch eine Weile dauern.
Wahrscheinlich ist der Upload erst morgen abgeschlossen.

In der Zwischenzeit kann ja jeder mal selbst ein bisschen Musik machen.
Am 23.05. kam von Propellerhead der Newsletter mit einem Link zu der Seite von Pro­pel­ler­head, wo das Instrument "Europa" als Player zu sehen ist, der ohne das Reason-Musikprogramm im Browser läuft.

>>>Europa Synthesizer<<<

Es ist übrigens eines der Hauptinstrumente, die bei Reason 10 neu hinzugekommen waren.

Das Teil ist echt gut, denn man kann damit über die Computertastatur Musik machen.
Viel Spaß! :)
.....

Freitag,- Zwiebelkuchentag...

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :)

01.06.2018

Monatsabschluss und das Video

Nachdem ich heute alles für den Monatsabschluss fertiggemacht und vorbereitet und noch andere Sachen für das Monatsende erledigt hatte, habe ich auf dem PC endlich ausstehende Updates von Windows 8.1 gemacht.
Das schiebe ich seit mehreren Tagen immer vor mir her, weil ich den PC brauche.

Danach habe ich mich noch ein bisschen mit dem Wolkenvideo zu dem Musikstück befasst.

So ganz bin ich damit noch nicht zufrieden.

Aber die Grundidee steht schonmal. Der Rest ist jetzt Verfeinerung der Ob­jekt­po­si­tionen.

Das MAGIX Music Maker Programm ist in dieser Hinsicht wirklich fantastisch, wie leicht Objekte hin und hergeschoben und positioniert werden können.
Andere Videobearbeitungsprogramme bieten bei Weitem weniger Komfort.
Sie mögen andere Vorzüge haben, sind dafür dann immer weniger intuitiv zu benutzen.
Und man muss bei ihnen ja die Spuren immer vorher definieren, was als Audiospur dienen soll, was als Videospur und was als Bildspur usw.
Beim Music Maker Programm können alle Spuren beliebig für alles verwendet werden.
.....

Von Gewittern sind wir heute glücklicherweise verschont geblieben.
...