Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

31.08.2019

Freitag, Tabellen, Zwiebelkuchen und das Wochenende

Die Tabellen sind jetzt auf dem aktuellen Stand.
Morgen ist Monatsabschluss. Da kommt dann nur noch der letzte Abgleich.

Am frühen Nachmittag hat das Internet mal für ca. eine Stunde herumgezickt. Danach lief es relativ stabil. Endlich wieder.

Etwas habe ich noch an den Kassettenaufnahmen weitergemacht.
.....

Freitag,- Zwiebelkuchentag...

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :)

30.08.2019

Verbindungsabrisse und Tests

Heute war mal wieder der Wurm drin.
Die Internetverbindung war sehr instabil. Dauernd gab es Verbindungsabrisse.

Es waren Tests beim Schreibprogramm zu machen, für die ich auch eine In­ter­net­ver­bin­dung brauchte. Das war zwischenzeitlich immer ein ziemlichen Durch­ein­ander, bis ich die anvisierten Sachen geklärt hatte.

Hoffentlich ist morgen wieder ein normaler Tag bei der Verbindung.
Ich habe noch einige Dinge vor, für die ich das Netz brauche.

29.08.2019

Erster Schultag und Weiterschneiden

Heute war bei uns der erste Schultag nach den großen Ferien.
In der nächsten Woche kommen dann die Klavierkinder wieder ins Haus. :)

Zuerst habe ich an den Tabellen gearbeitet und anschließend wieder weiter an den Kassettenaufnahmen geschnitten.

28.08.2019

Betatester und die Neuerungen

Heute Morgen habe ich mich beim Musikprogramm wieder als Betatester für die nächste große Version beworben.

Aber noch bin ich erst in der 'queue', der Warteschlange der Bewerber.
Ich werde noch Bescheid bekommen, wenn es so weit ist, wie mir angekündigt wurde.

Ich bin schon gespannt, welche Neuerungen es dabei geben wird. Auf der Anbieterseite erhält man schon einen Überblick. Und manche Neuerungen finde ich sehr interessant für mich. Gerade auch im Hinblick auf die Automationssteuerung.

Aber über das, was nicht ohnehin bereits öffentlich bekannt ist, muss man als Beta­tester natürlich Stillschweigen bewahren.

27.08.2019

Wochenbeginn, Tabellenarbeit und das Schneiden

Heute war in erster Linie erst einmal wieder Tabellenarbeit angesagt.
Samstag ist schließlich Monatsabschluss.

Danach habe ich mit dem Schnitt der Kassettenaufnahmen weitergemacht.

26.08.2019

Aufnahmen schneiden und der Wochenstart

Heute habe ich damit begonnen, einige von den Kassettenaufnahmen, die ich auf den Rechner übertragen hatte, zusammenzuschneiden.
Wenn 'Schneiden' auch ein Ausdruck ist, der im digitalen Zeitalter nicht mehr ganz so passt.^^

Andererseits wird dieser Ausdruck aus dem Analogbereich in den Musikprogrammen (oder auch in den Videoprogrammen) immer noch verwendet. Für eine Tonspur gibt es so ein kleines Symbol, was wie ein Cuttermesser aussieht (oder bei anderen Pro­gram­men auch ein Scherensymbol), mit dem man die Tonspuren an den ge­wünsch­ten Stel­len trennen kann. Und es heißt dann auch 'cut'.
'Paste' ist ja auch so ein Ausdruck, der in den Programmen verwendet wird, obwohl da ja nichts 'geklebt' wird.^^

Im Internet habe ich den Text zu den Aufnahmen gefunden, womit ich kontrollieren kann, ob die Reihenfolge, die uch bei den Sprachaufnahmen zusammenstelle, auch die richtige ist.
Das ist sehr hilfreich.

An einer Stelle habe ich z.B. schon herausgefunden, dass damals bei der Aufnahme von Schallplatte auf Kassette beim Kassettenseitenwechsel etwas von einem Satz ver­lo­ren­ge­gangen ist.

Diese Kassettenseiten, wo der betreffende Ansatz gewesen sein muss, werde ich aber noch einmal mit dem Kassettenrekorder überprüfen, ob dieser Satzteil wirklich nicht auf den Aufnahmen vorhanden ist. Glücklicherweise sind die Einstellungen bei Audacity im­mer noch, wie sie bei der ersten Überspielung vor einiger Zeit waren.
.....

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart. :)

25.08.2019

Der SAM und das Päckchen

Heute war das Päckchen wirklich schon angekommen.
Und auf den ersten Blick ist beim Inhalt alles okay.

Für so einen gewissen Geburtstag ist jetzt alles da. :)
.....

Vom Anbieter meiner Domains kam am Abend eine Mail, dass am 30.08.2019 zwischen 00:00 Uhr und 07:00 Uhr neue Router in Betrieb genommen werden, und es daher zu Beeinträchtigungen der Erreichbarkeit der Accounts und Webseiten kommen kann.
Es ist sehr gut, so frühzeitig Bescheid zu bekommen, so dass man sich rechtzeitig da­rauf einstellen kann.

24.08.2019

Freitag, die Bestellung, Zwiebelkuchen und das Wochenende

Der zweite Teil der Bestellungen ist heute angekommen.

Und gegen 16 Uhr kam die Versandbestätigung des dritten Teils, bzw. des Hauptteils. :)

Es könnte morgen schon mit DPD ankommen, denn bei der Sendungsverfolgung heißt es, dass es am nächsten Werktag zugestellt wird. Und das wäre ja morgen.

Der Samstag gilt übrigens auch als 'Werktag', nicht zu verwechseln mit 'Arbeitstag'. Obwohl bei einigen Rechtsvorschriften auch der Samstag nicht zu den Werktagen zählt.

DPD stellt Pakete aber auch am Samstag zu. Daher wäre es gut möglich, dass es mor­gen kommt.
Ich bin schon sehr gespannt.
.....

Freitag,- Zwiebelkuchentag...

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :)

23.08.2019

Post und eine weitere Ankündigung

Eine Sache ist heute mit der Post bereits angekommen, von der ich vorgestern ge­spro­chen hatte.
Ein weiteres Teil ist für morgen angekündigt.

Etwas anderes ist noch in der Bearbeitung.
Ich bin schon gespannt, wann es ankommt. :)

22.08.2019

Wieder nur Alltag und ein bisschen Korrekturlesen

Heute lag der Schwerpunkt wieder auf dem Alltag.

Am späten Nachmittag habe ich mit dem Schreibprogramm etwas Korrektur gelesen.
Um das online zu machen, war heute die Internetverbindung doch wieder zu instabil.

Inzwischen hat sich übrigens herausgestellt, dass der Austausch des Splitters die Situation doch nicht verbessert hat. Die Verbindung ist nach wie vor sehr unsicher.
Es gibt Phasen, die laufen sehr stabil, und dann wieder kommt eine Phase, wo es dauernd Verbindungsabbrüche gibt.

21.08.2019

Ein Update und eine Bestellung

Am Morgen sah ich, dass beim Schreibprogramm schon wieder ein Zwischenupdate be­reit­stand.
.....

Heute habe ich eine Bestellung losgeschickt, an der ich am Nachmittag noch gebastelt habe.
Und ich hoffe, das Ergebnis wird so, wie ich mir davon verspreche. :)
Es soll immerhin eine Überraschung werden.

Aber was es ist, wird hier nicht verraten, sonst wäre es ja keine Überraschung.^^

20.08.2019

Wochenbeginn und der Alltag

Heute war wieder Alltag dran. :)

Mehr als dieser Fuzz ist hier heute nicht für mich als Zettelchen festzuhalten, bzw. das ist nichts für die Öffentlichkeit. :)

19.08.2019

Diverses und der Wochenstart

Jetzt ist das Wochenende auch wieder vorüber. :)

Ein bisschen habe ich heute am Musikstück weitergemacht.
Und auch ein paar Sachen im Schreibprogramm Korrektur gelesen.

Und mit einem anderen Projekt bin ich auch momentan befasst. Es wird sich aber erst noch herausstellen, ob es was wird.

Ein Tag voller diverser Sachen.^^
.....

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart. :)

18.08.2019

Der SAM und zwei Updates

Heute habe ich bemerkt, dass ein neues Update für Studio One 4 bereitstand.
Und zwar schon seit dem 09.07.2019 als Version 4.5.2.

Seither habe ich wohl das Programm gar nicht mehr aufgerufen, sonst wäre ich ja auf die neue Version aufmerksam geworden. In der ganzen Zeit war ich nicht dazu ge­kom­men, an den Projekten weiterzuarbeiten, die ich da noch offen habe.
Heute wollte ich mich einfach mal informieren, welche das sind.

Es sind eine ganze Menge von Problemen beim Programm behoben worden, die mir al­ler­dings bei dem, was ich gemacht habe, gar nicht aufgefallen waren.
Und es sind einige neue Funktionen und Verbesserungen hinzugekommen.

Von einem anderen Programm habe ich abends auch ein Update heruntergeladen und in­stal­liert, nämlich Inkscape von Version 0.91 auf Version 0.92.4.

17.08.2019

Freitag, Livestream, Zwiebelkuchen und das Wochenende

Am Nachmittag habe ich bei YouTube einen Livestream von HOFA über >>>Mixing Basics<<< verfolgt.
Und wieder eine Menge dabei gelernt.

Der Unterschied zu den Livestreams von Recording-Blog ist die Herangehensweise.

Die Livestreams von Recording-Blog sind ungemein lehrreich für das Mixen, wie man es in der Regel bei seinen eigenen Stücken macht. Da habe ich schon gemerkt, dass ich beim Mixen von Stücken ganz anders vorgehe als früher.

Bei den Livestreams von HOFA liegt der Schwerpunkt auf der professionellen He­ran­gehens­weise, wie man als Tonitechniker und Mixing-Ingenieur am besten für Kun­den arbeiten würde.
(Darum geht es ja auch bei den Lehrgängen von HOFA.)

Aber auch, wenn man gar nicht vor hat, in diesen Beruf einzusteigen, sind die In­for­ma­tionen und Tipps unglaublich hilfreich für das private Mixen.
Auch davon habe ich für mich einige Dinge herausgezogen, die ich in Zukunft sicher be­herzigen werde.
Selbst wenn ich in der Regel ja mit den eigenen Stücken zu tun habe, wo ich Spur für Spur und Ton für Ton programmiere.
.....

Freitag,- Zwiebelkuchentag...
Heute gibt es zum ersten Mal Zwiebelkuchen mit dem neuen Ofen.
Und wir haben schon gemerkt, dass die Temperatureinstellungen etwas angepasst werden müssen.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :)

16.08.2019

Tabellenarbeit und ein Update

Heute war ich überwiegend mit den Tabellen beschäftigt.
Und ich bin immerhin so weit gekommen, dass ich mir am Wochenende wieder ein paar kreative Auszeiten nehmen kann.
.....

Es gab bei einem Programm wieder ein Zwischenupdate.
Der Download lief problemlos bis zum Ende und auch die Installation klappte auf An­hieb.

15.08.2019

Ein neuer Ofen und die Gar-Temperaturen

Wir haben wieder einen neuen Mini-Ofen. Heute kam er an.
Unser bisheriger war ja am 10.08.2019 defekt geworden, wie ich hier erwähnt hatte (im Entrag vom 11/12.08.2019).

Aufgestellt und 'eingefahren' ist er auch schon.
Dem Zwiebelkuchen am Freitag steht also nichts im Weg.

Allerdings muss jetzt noch beobachtet werden, ob die Temperaturen so sind wie beim bis­herigen Ofen. Oder ob man die Einstellung je nach Gericht etwas modifizieren muss.

Aber das war bisher bei jedem Ofenwechsel auch so.

Auch bei dem >>>letzten Ofen<<< oder denen davor.

14.08.2019

Neuer Wasserzähler, eine neue Starterbox und die Internetverbindung

Heute Morgen ist bei uns vom Energieversorgungsunternehmen ein neuer Wasserzähler eingebaut worden. Solche Gerätewechsel von Zeit zu Zeit sind ja gesetzlich vor­ge­schrie­ben, damit sichergestellt ist, dass die Zähler immer die Vorgaben des Eich­rech­tes erfüllen.
Innerhalb einer Viertelstunde war alles erledigt.

Da soll mal einer über Normen bei uns in Deutschland meckern, die ja auch bei vielen Dingen europaweit gleich sind. Da ist kein Gefrickel mehr vor Ort nötig, bis alles zu­sam­men­passt. :)
.....

Unsere Internetverbindung ist jetzt wirklich wieder stabil. Gestern Abend zeichnete sich das ja bereits ab.

In den letzten Tagen verdichtete sich immer mehr der Verdacht, dass es am Splitter in der Starterbox liegen müsse.

Die zwischenzeitliche Maßnahme, die ich gestern Abend getroffen hatte, reichte aller­dings nur über den Abend. Heute Mittag habe ich dann die vorhandene Starterbox gegen einen neue ausgetauscht.

Diese neue hatten wir angeschafft, als das ersten Modem defekt wurde und es Schwie­rig­kei­ten gab, das alte vorhandene Telefon anzuschließen.

Das damals neue Modem und das analoge Telefon funktionierte aber auch mit der alten Starterbox, so dass die neue nie in Betrieb genommen wurde.
Es war aber gut, sie immer als Ersatzmöglichkeit im Hintergrund zu wissen.

Inzwischen haben wir ja auch wieder ein neues Modem seit April desen Jahres, das auch immer noch mit der alten Starterbox einwandfrei lief, bis eben vor einiger Zeit die Verbindungsprobleme anfingen und, unterbrochen von zeitweise fehlerfreien Perioden, immer schlimmer wurden.

Auf der Suche nach Fehlerursachen und anhand der Fehlermeldungen, sprach immer mehr dafür, dass es ein Problem auf der Anwenderseite war und nicht auf der Seite des Providers. An den man sich übrigens wenden solle, wenn das Problem weiterhin be­steht, wenn man eine Maßnahme versucht hat und es keinen dauerhaften Erfolg hatte. Auch so etwas steht ja in den Hilfen.^^

Durch viele Quer-Tests konnte ich die Verkabelung und die Stecker und die Kontakte schließlich ausschließen, auch wenn manche Fehlermeldungen dies als mögliche Ur­sache erwähnen. Übrig blieb letzten Endes nur der Splitter, zumal auch eine der Feh­ler­mel­dungen darauf hinwies, dass es daran liegen könne, wenn durch das Telefon die In­ter­net­ver­bindung verloren geht.

Daher schien es mir angebracht, es endlich mit der neuen Starterbox zu versuchen.
Die Internetverbindung wurde auch ohne Probleme sofort aufgebaut und hatte seither keine ungeplante Unterbrechung.

Jedenfalls bin ich froh, dass dieses Problem endlich gelöst ist.
So hoffe ich jedenfalls. :D

Aber das Arbeiten am Nachmittag war sehr entspannt. Ich konnte jederzeit mal eben was im Internet nachschlagen. :)

13.08.2019

Wochenbeginn und die Internetverbindung

Heute gab es nichts, was hier auf dem Blog als Zettelchen für mich festzuhalten wäre.

Die Internetverbindung zickte mal wieder gewaltig.

Aber am frühen Abend hatte ich Glück, als beim Schreibprogramm ein neues Update be­reit­stand.
Denn der Download und die Installation verliefen problemlos, und gerade, als alles ab­ge­schlos­sen war, gab es einen Verbindungsabriss. Also, gerade noch vorher recht­zei­tig fertig bekommen.

Es kann jetzt sein, dass ich das Problem der instabilen Verbindung später am Abend in den Griff bekommen habe.
Bisher steht die Verbindung nämlich ohne Abriss. Das wäre ziemlich toll.

Noch muss ich aber abwarten, ob das über längere Zeit funktioniert.

12.08.2019

Sonntag und der Wochenstart

Heute war noch einmal ein Tag, an dem ich einige kreative Sachen gemacht habe.
Bei dem Musikstück habe ich drei neue Instrumente eingebaut. Zwei Bläsergruppen (Trompeten und Trompeten mit Dämpfer) und eine Klarinette.
Allmählich wächst es zusammen.

In den nächsten Tagen ist erst einmal wieder Alltag angesagt.

Gestern ist unser Grillofen defekt geworden. Die oberen Heizstäbe sind ausgefallen. Eine Reparatur lohnt sich bei so einem Teil nicht. Die würde mehr kosten als ein neuer Ofen.
Ein neuer Grillofen ist bereits bestellt.
Wie es so aussieht, steht dem Zwiebelkuchen am Freitag also nichts im Weg.^^

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart. :)

11.08.2019

Der SAM, die Zwischenupdates und Musikbearbeitungen

Heute habe ich meine Schreibprogramme und die Versionen davon auf Vordermann gebracht.

Viele Zwischenupdates brauche ich nicht mehr zu Vergleichszwecken ständig zur Ver­fü­gung zu haben.
Für eine gewisse Zeit ist es sinnvoll, aber inzwischen hatten sich doch einige an­ge­sam­melt, die ich nicht mehr aktuell brauche.

Diese habe ich jetzt auf eine externe Festplatte zu Archivierungszwecken ausgelagert. Irgendwann kann und werde ich sie dort auch wieder löschen.

An mehreren Musikstücken habe ich auch ein wenig weitergemacht.

Zwischendurch habe ich auch noch ein bisschen Korrektur gelesen.

10.08.2019

Freitag, Korrekturlesen, Musikstück, ein Forum, Zwiebelkuchen und das Wochenende

Heute habe ich mal wieder ein bisschen Korrektur gelesen.

Es ist ganz praktisch, Kapitel im Schreibprogramm vorzukorrigieren, was ich in den letz­ten Tagen zwischendurch immer gemacht habe, und dann die betreffenden Kor­rek­tu­ren nach Google Docs zu übertragen.

Zwei Vorteile sind damit verbunden.

Zum einen wird im Schreibprogramm die aktuelle Cursorposition vermerkt, sodass man beim nächsten Aufruf direkt an der betreffenden Stelle weitermachen kann.

Und zum anderen spielen Verbindungsabrisse zum Internet dann keine Rolle.

Das Übertragen nach Google Docs ist dann sehr viel schneller zu machen, auch wenn man ja im Grunde genommem zwei Vorgänge hat. Das Korrigieren von Fehlern im Schreib­pro­gramm und dann das jeweilige Übertragen.

Andererseits können bestimmte überlesene Flüchtigskeitsfehler durch das Schreib­pro­gramm direkt angezeigt werden. Das erspart einen nochmaligen Durchgang des Kor­rek­tur­lesens.

Ein bisschen komplizierter wird es natürlich dann, wenn nach der Übertragung noch ein­mal Veränderungen am Manuskript stattfinden. Aber das kann man in den Griff be­kom­men.
.....

Beim Musikstück habe ich auch etwas weitergemacht.
Allerdings nur ein paar Kleinigkeiten bei der Drum-Spur.

Für so etwas ist es immer gut, einen Tag abzuwarten und am nächsten Tag noch einmal zu hören. Dann stellt man häufig fest, wo irgendwas noch fehlt.
.....

Durch die letzte FB-Gruppe, der ich beigetreten war, bin ich auf ein Rezensions-Forum gestoßen, was einer der Admins eingerichtet hat, wo ich mich heute angemeldet habe. Ich weiß aber noch nicht, was sich daraus entwickeln könnte.
.....

Freitag,- Zwiebelkuchentag...

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :)

09.08.2019

Normal und Aussicht

Heute war wieder ein ganz 'normaler' Tag.

Und es war ganz angenehm, dass mal nichts den Ablauf durcheinandergebracht hat.

Und ich hoffe, es geht auch zum Wochenende hin so weiter. :)

08.08.2019

Die Internetverbindung und Updates

Am Nachmittag hat unsere Internetverbindung mal wieder gezickt, nachdem ein paar Tage lang damit Ruhe war.
Aus allem, was ich gerade in der Mache hatte, war ich schlagartig raus.

Später hatte sich die Verbindung wieder stabilisiert, und ich konnte sogar zwei Updates ohne Unterbrechung herunterladen.

07.08.2019

Ein Buch und ein Trump-Cartoon

Heute kam das Taschenbuch des ersten Bandes von Justine Pust bei uns an. :)

            Devilish Beauty - Das Flüstern der Hölle (Band 1 von Justine Pust)
                                (Bild anklicken)

Ich finde, es macht etwas her.

Und heute am 06.08.2019 war ein schönes Cartoon von Thomas Plaßmann bei uns im Kölner Stadtanzeiger zu sehen.

            Trump-Cartoon im Kölner Stadtanzeiger...


Irgendwie ist das ja schön auf den Punkt gebracht, finde ich.^^

06.08.2019

Wochenbeginn, der Test des Schreibprogramms 'Patchwork' und ein bisschen Musik

Heute war zunächst wieder eher Alltagsarbeit angesagt.
.....

Dann habe ich ein neues Schreibprogramm 'Patchwork' als Demo-Version ausprobiert, weil davon in der neuen Gruppe, in der ich bin, schon mehrfach die Rede war.
Ich wollte sehen, was es damit auf sich hat.

Doch ich muss sagen, dass es für mich überhaupt nicht infrage käme. Es wurde in der Gruppe zwar mit 'Papyrus Autor' verglichen, da es vergleichbare Funktionen besitzen würde, doch es kommt meiner Ansicht nach nicht an Papyrus Autor heran.

Papyrus Autor ist sehr viel intuitiver als Patchwork zu bedienen, trotz der immensen Funk­tions­vielfalt.
Und Papyrus Autor hat zum Importieren und Exportieren von Dokumenten anderer Text­pro­gram­me viel mehr Möglichkeiten. Alle Formate der gängigsten Textprogramme sind abgedeckt, sowohl beim Importieren, als auch beim Exportieren.  Wer das häufiger benutzen muss, z.B. als Korrektor, weiß es zu schätzen. Aber eben auch bei Do­ku­men­ten, die man selbst auch in anderen Textprogrammen bearbeiten möchte.

Bei Patchwork läuft alles, soviel ich bisher gesehen hatte, über das RTF-Format. Das heißt, von den betreffenden Textprogrammen muss man erst einmal eine Textversion im RTF-Format speichern, ehe man den Text in Patchwork importieren kann. Oder um­ge­kehrt.

Und einfach ein neues, zunächst namenloses Dokument anzulegen, geht in Patchwork wohl auch nicht. Man muss immer schon vorher wissen, was man tun und schreiben möch­te. Sich eine kurze Notiz zu machen, die eventuell später weiter ausgebaut werden kann, ist auf diese Weise kaum möglich.

Also, für mich ist Papyrus Autor nach wie vor die Nummer 1 als Programm für Autoren.
.....

Ein bisschen habe ich auch an dem Musikstück weitergemacht.
Das Schlagzeug habe ich mit einigen Feinheiten ausgebaut und die Banjo-Spur editiert und genauer ausgearbeitet.

05.08.2019

Das Musikstück und der Wochenstart

Heute habe ich weitere Feinheiten beim Intro des Musikstückes eingebaut.

Außerdem habe ich eine Drum-Spur mit einem Schlagzeug zugefügt und die ersten Pro­gram­mie­rungen vorgenommen.

Addictive Drums 2 war ja in der Beziehung eine wirklich lohnende Investition. Man kann aus dem Vollen schöpfen, um sich das passende Schlagzeug und die Patterns aus­zu­su­chen.

So ähnlich ist es übrigens auch mit dem Instrument, was ich zuerst anhand dieses Stückes getestet hatte, bzw. was überhaupt dazu geführt hat, das auszubauen. Da gibt es irre viele Möglichkeiten an Grundrhythmen für akustische Gitarren.

Es macht wirklich Spaß, sich so zu überlegen, was man selbst auf seiner 12-saitigen Gi­tarre spielen würde, und so eine Spur zu programmieren.
Für die wenigen Takte des Intros, und erst recht für das ganze Stück, wäre ich schon mit ein paar Tagen des Auf- und Abbaus der ganzen Technik beschäftigt gewesen.^^

Dann hört man es sich an und überlegt, ob an dieser oder jener Stelle nicht ein C-Dur- besser als ein A-Moll-Akkord gewesen wäre. Und falls man es umsetzen möchte, wäre wieder ein Tag für die Neuaufnahme draufgegangen.
(Mit zwei Tonbandgeräten und Multiplaybackaufnahmen hätte man früher bei der zwei­ten oder dritten Überspielung sowieso schon 'vekackt'.^^ Und es bliebe dann eh beim C-Dur-Akkord, denn die zweite improvisierte Aufzeichnung wäre sowieso nicht zu re­pro­duzieren gewesen.)

So ist das wunderschön einfach, in einer DAW am Computer zu ändern, und sehr frucht­bar, um die Ideen eines Musikstückes weiterzuentwickeln.
Es macht jedenfalls einen Riesenspaß.

Reale Aufnahmen sind mit so etwas ja nicht abgelöst. Sie haben nach wie vor ihren nicht schlagbaren Stellenwert, wenn es um konkrete Vorstellungen und den in­di­vi­duel­len Klang der eigenen analogen Instrumente oder auch der E-Gitarren geht.
So war es z.B. mit dem Stück, was ich damals 2011 als Vertonung von Annas Text gemacht und aufgenommen hatte.

       
       Tamaro - Deep Blue Eyes (Text: Anna Koch)

Und auch die Aufnahmen im Wohnzimmer mit mehreren Spuren am Computer auf­zu­zeichnen, war toll.

Doch für die Entwicklung von Musikstücken gibt es heute noch andere Möglichkeiten, die ein One-Man-Musiker früher nie hatte.
.....

Überraschenderweise war heute den ganzen Tag und Abend die Internetverbindung wieder stabil.
Jetzt bin ich wieder völlig verwirrt, was der Grund sein könnte, dass es an anderen Tagen so unsicher ist.

Nun rückt der Provider doch wieder ein bisschen mehr in den Fokus.^^
.....

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart. :)

04.08.2019

Der SAM und das Schreibprogramm

Heute habe ich mal wieder ein bisschen mit dem Schreibprogramm bechäftigt, be­stimm­te Funktionen überprüft und versucht, Bugs zu entdecken.

Die Internetverbindung ist heute am späten Abend plötzlich wieder äußerst instabil...

03.08.2019

Freitag, ein Fritz in der Box, das Musikstück, Zwiebelkuchen und das Wochenende

Heute habe ich ein Fritz!Box-Update (Fritz!OS) des Betriebssystems unseres Modems durch­geführt. Ich hatte nämlich gesehen, dass eine neue Version bereitstand.

In den letzten Tagen kam es wieder zu erneuten Instabilitäten unserer In­ter­net­ver­bindung. Und gestern Nacht ging die Übertragugsrate plötzlich von DSL 6000 auf DSL 1000 (!) zurück, war dann allerdings stabil.
Das ist natürlich doof, wenn man eigentlich Wacken im Livestream mitkriegen möch­te.^^ Und das Bild ist dann ein bisschen mauschelig mit verwaschenen Klötzchen und kurzen Unterbrechungen zwischendurch wie heute Nachmittag.

Auf der Suche in den Einstellungen, um das eventuell wieder zu ändern, stieß ich auf das Update.
Und nachdem ich es durchgeführt hatte, hatten wir auch wieder unsere gebuchten DSL 6000. Glücklicherweise,- so war kein Anruf bei der Hotline nötig.
Es gab einige Zeit später allerdings auch schon wieder einige Unterbrechungen.
Ich habe leider immer noch nicht herausgekriegt, woran es eigentlich liegt.

Jetzt habe ich mal in der Fritz!Box die Störsicherheit von "maximale Performance" einen Schritt zurück in Richtung "maximale Stabilität" gestellt. Mal sehen, ob es eine Ver­bes­se­rung bringt. Im Moment scheint es stabiler zu laufen.
Zur Zeit lasse ist mir von jedem Fuzz an Veränderung der Verbindung eine neue Mail von der Fritz!Box zuschicken, um da eventuell etwas rauszukriegen.^^ Meistens ist es nur die Nachricht von einer neuen IP, die eingerichtet wurde.

Laut Anzeige in der Fritz!Box ist die Verbindung zur DSL-Vermittlungsstelle in der Regel vorhanden. Nur die Verbindung zum Internet ist relativ unsicher.
Daher spricht eventuell einiges dafür, dass das Problem beim Provider zu suchen ist, und nicht am Modem und/oder der Verkabelung bei uns liegt.

Andererseits läuft die Verbindung nach der Einstellungsänderung zur Störsicherheit bis­her stabil. (toi toi toi)
Hm,- damit ist die Mutmaßung, es müsse am Provider liegen, doch wieder hinfällig. :D

Nun ja, bei der Wissenschaft ist es ja auch so. Jede wissenschaftliche Hypothese muss die Möglichkeit zur Überprüfung beinhalten, durch die sie jederzeit widerlegt werden kann.
.....

An dem Musikstück konnte ich auch etwas weitermachen.
Ich habe jetzt noch ein neues Instrument hinzugefügt und das Intro verändert bzw. er­wei­tert.
Da es nicht mehr nur ein Test ist, sondern ein brauchbares Musikstück werden soll, muss, bzw. sollte, ich bestimmte Details entwickeln und mir schon mal mehr Gedanken darum machen.
.....

Freitag,- Zwiebelkuchentag...

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :)

02.08.2019

Monatsanfang, weitergebastelt, eine Welt aus Metall und Ausblick auf das Wochenende

So, der neue Monat ist in den Tabellen angelegt. :)

Am Nachmittag habe ich ein bisschen an dem Musikstück weitergebastelt, wo ich letz­tens die Instrumenten-Spurparameter-Automationen getestet hatte.

Und so allmählich wächst es sich zu enem brauchbaren Musikstück aus, womit ich etwas anfangen kann.

Heute hat Wacken begonnen. Yeah! \m/
Das ist ja eine ganz andere Musik-Welt, als ich mit meinen Musikstückchen besuche.^^

Es macht Spaß, das im Livestream mitzukriegen.
Wer Interesse hat, einfach mal danach googlen. :)

Aber jetzt freue ich mich auch auf das Wochenende, wo ich an meinen im Verhältnis zu dem Heavy Metal 'sehr sanften' Musikstücken weitermachen möchte.

Nachtrag:
Ab heute, dem 01.08.2019, bin ich in einer neuen Gruppe bei FB angemeldet, bei der es um Autoren-Belange geht.

01.08.2019

Monatsende und der Monatsabschluss

Heute war der letzte Abgleich der Daten.

Zum Monatsabschluss gab es wie immer einen Sekt.

Aber es war dann doch noch eine ganz schöne Rechnerei, bis ich alle Zahlen in den For­meln zusammen hatte.
Von den Werten war es eigentlich erfreulich einfach, nur virtuell die Daten in den For­meln dann richtig einzutragen, damit die ganze Rechnerei stimmte, war ein bisschen Fusselskram.^^
.....

Vielleicht werde ich bald wieder ein Zeitraffer-Wolkenvideo vertonen. Dazu hätte ich näm­lich Lust.
Ich könnte da gut die Tests mit dem Musikprogramm drin verwursten.
...