Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

09.08.2011

Verzwitschert, brauner Sumpf und doch angenehmere Gedanken

So,- seit heute ist es wohl endgültig so weit: Meine Seite bei Twitter wurde auf das neue Twitter umgestellt, und es gibt keine Möglichkeit mehr, auf das alte Twitter umzuschalten.
Mistepickel...

Nun ja,- da muss man eben mit leben.
Es gibt auch einige Verbesserungen im Aussehen im Vergleich zur Anfangszeit, als es eingeführt wurde.
Doch trotzdem ist es gewöhnungsbedürftig.

Einige Sachen finde ich sogar ganz gut.

Aber was mir nicht gefällt, das ist, dass es sehr viel langsamer als das alte Twitter ist.
Und das nervt ein bisschen.
Und dass nicht mehr die Anzahl der DNs auf der Startseite angegeben wird, finde ich nicht so gut. Man konnte sich sonst immer gut daran orientieren, wenn man die Seite aufrief, ob man DNs bekommen hatte.

Hm,- doch wenn ich es mir so recht überlege...
Ich glaube, ich habe mich schon dran gewöhnt, stelle ich gerade fest.

Eines hat das neue Twitter übrigens auch gebracht. Meine alten Tweets vor dem 25. Juli 2011 sind auch wieder auf meiner Startseite sichtbar.

Was ich aber bis heute nicht herausbekommen habe, das ist, ob in der Timeline sämtliche Tweets gespeichert sind, die seit Eröffnung des Accounts geschrieben wurden, oder ob diese Anzahl begrenzt ist und die ältesten Tweets bereits nicht mehr existieren...
Ich würde ja gern noch einmal nachlesen, wie es begonnen hatte, oder Tweets aus der Zeit danach. Denn es sind ja auch so kleine Erinnerungszettel.
.....

Heute habe ich zum ersten Mal einen Kanal bei YouTube gemeldet... Echt brauner Sumpf... Und es ist irgendwie so richtig abscheulich. Fehlgeleitete Narren, die solche Gedanken haben...
Und ich hoffe, dass viele Missbrauchsmeldungen zusammenkommen und der Kanal, der gerade noch im Aufbau ist, sehr schnell gelöscht wird.

Aber mehr ist dazu auch nicht zu sagen. Denn jeder weitere Gedanke wäre verschwendet.
Handeln,- melden und Punkt aus...
.....

Meine Gedanken sind bei ganz anderen Themen.
Und die liegen mir viel näher...

            Der Rand des Tages...


Naja, für heute bleibt da leider kein Raum mehr für.
__________

Wort des heutigen Tages: "sateris"
(Und danach kam "triversi",- das fand ich auch schön.)

Kommentare:

  1. ich check deine wörter des tages nicht, kannst du da mal bitte ne beschreibung zu schreiben ? :D
    höhö, danke! :D :)
    liebe grüße :>

    AntwortenLöschen
  2. Wenn man hier bei Blogspot bei anderen einen Kommentar schreibt, kommt ja meistens eine sogenannte "CAPTCHA" Sicherheitsabfrage, wo man die Buchstaben von einem erzeugten Bild eingeben muss. Das ist bei Blogspot auch so vorgegeben. (Ich hab das bei mir übrigens ausgeschaltet.)
    Das habe ich hier: http://tamaroszettelkasten.blogspot.com/2011/07/der-sog-und-ein-test.html schon einmal erwähnt.

    Ich guck nach dem Veröffentlichen eines Eintrags von mir seitdem immer bei "Einstellungen" und "Veröffentlichung" nach, was da für ein Code angegeben wird. Da kommt auch so eine Abfrage. Und das ist dann für mich das Wort des Tages, und ich ergänze den Eintrag damit.^^

    Manchmal, wenn ich irgendwo einen Kommentar schreibe und ich das Wort der CAPTCHA-Abfrage auch toll finde, dann kommt das auch noch dazu.

    Also, ein wirklicher Sinn ist damit nicht verbunden. xD
    Ich finde die Worte, die da gebildet werden, nur oft so lustig, weil sie häufig irgendwie zum Eintrag zu passen scheinen.^^
    Hat sowas Orakelhaftes...

    Liebe Grüße, Tamaro :)

    AntwortenLöschen

Danke für den Kommentar! :)

...