Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

23.01.2013

Klaviertag und ein wenig Sternenstaub


Viel habe ich vom Klaviertag nicht mitbekommen,- zumindest akustisch nicht.
Ich war ziemlich mit 'Verwaltungskram' und Finanzen und so etwas befasst.

Aber immerhin habe ich das neue Klavierkind zum ersten Mal gesehen und begrüßt. Eigentlich ist es bereits das zweitneue Klavierkind geworden, denn ihre größere Schwe­ster hat inzwischen auch bei meiner Freundin Unterricht, weil sie da von ihrer kleinen Schwester angesteckt worden war. (Die größere Schwester hatte ich übri­gens letzte Woche schon gesehen.)

Und den Winzling habe ich mitbekommen, und als ich in den Flur kam, noch einmal ihn und seinen Vater und Sternchen, die auf der Treppe saß und mich mit großen Augen an­guckte.^^
Es tummelte sich sozusagen für kurze Zeit alles im Flur.

Als alle Klavierkinder weg waren, habe ich mich mal kurz ans Klavier gesetzt und in die Tasten gegriffen.

Und was soll ich sagen,- ich hatte nach dem Spielen ein wenig Sternenstaub an den Fingern.

            Sternenstaub...


Sternchen hatte nämlich zuletzt darauf gespielt. :)

Ich glaube, ich bin ein hoffnungsloser Romantiker.^^

Kommentare:

  1. Das sagst du schon soooo oft :DD

    AntwortenLöschen
  2. Der "Plörrfisch" in deiner Selbstdarstellung ist neu, oder :)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist vom 22/23.12.2012^^
      Im Blog-Zug ging es irgendwie um Bier, und Julia meinte, Kölsch sei nur so 'Plörre'.
      Ich meinte dann: "Wenn das Wasser im Rhein goldenes Kölsch wär, ja dann möchte ich nur ein Plörrfisch sein" *lalala* und hatte das auch bei Facebook geschrieben. Seitdem nennt sie mich 'Plörrfisch'. :DD

      Löschen
  3. Es muss ja mal festgehalten werden, dass Romantik durchaus was Feines ist! Und Sternenstaub sowieso, für mich so als großes Mädchen. *g

    Ach, und ich wäre auch so gern ein Klavierkind, denn Klaviermusik ist die schönste, die es gibt. Mein Sohn kann leider nur auf seinem Keyboard üben, denn für ein Klavier fehlt das Geld und es gäbe ohnehin Ärger mit den Nachbarn.

    Freue mich übrigens, dass ich endlich weiß, warum du im Chat ein Plörrfisch bist. Hat also mitunter auch Vorteile, wenn man anderer Leute Kommentare liest. :-)

    Ganz liebe Grüße

    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah,- ich sehe gerade, dass ich bei der Antwort auf Eddis Kommentar vergessen hatte, den Link zu dem Eintrag anzugeben, wo ich das erzählt hatte.
      Den wollte ich eigentlich mit angeben.

      http://tamaroszettelkasten.blogspot.com/2012/12/der-sam-ein-geburtstag-und-ein.html

      Löschen

Danke für den Kommentar! :)

...