Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

30.09.2011

Spätsommer, Fliegen, Stern des Südens, Pfifferpilze und Vorfreude

Der Himmel war heute fantastisch...

            Spur der Himmelsflieger...


Auch, wenn es nur die Flieger sind, die so etwas in den Himmel zeichnen,- wenn ich das sehe, werde ich in Gedanken selbst ein Flieger...

In einem früheren Leben muss ich ja ´ein Vogel´ gewesen sein...
Ich bin noch nie mit einem Flugzeug geflogen,- und trotzdem konnte ich mir schon immer die räumliche Sicht aus der Luft auf die Erde in Gedanken bildlich vorstellen, und zwar mit allen dynamischen Veränderungen der Raumlinien und perspektivischen Ansichten bei Bewegung.

Ob es wirklich schon immer so war, weiß ich gar nicht. Aber irgendwann habe ich bei mir mit Erstaunen festgestellt, dass es so ist. Und so etwas festzustellen, ist wirklich verblüffend, denn eigentlich müsste man ja davon ausgehen, dass man sich so etwas ohne eine wirkliche visuelle Erfahrung auch nicht vorstellen kann.
Na, an die Wiedergeburt von einem Vogel glaube ich nicht wirklich.^^
Aber umso mehr an die Fähigkeit des Gehirns, unglaubliche Dinge vollbringen zu können...

Also, setzt euer Hirn ein, macht was draus, und ihr könnt Berge versetzen...
Aber ich weiß auch, es ist ein so verdammt langer Lernprozess. Und was am Ende herauskommt, wird ungewiss bleiben, bis das Ende wirklich erreicht ist. Doch ich bin überzeugt davon, es kommt wenigstens darauf an, es zu versuchen.

Und um die gleiche Zeit war bei uns sozusagen der ´Stern des Südens´ zu sehen.

            'Stern des Südens'...


Naja, sagen wir mal, zumindest so eine kleine Variante.^^

Aber irgendwie komme ich nicht daran vorbei, wenn so ein farbig gebrochener Lichtstrahl der Sonne in mein Auge fällt. :)
Und ich habe echt schon sooo viele Fotos davon gemacht.

Heute hat meine Freundin für ihre Töpferkurse Anschauungsmaterial zum Thema ´Herbst´ zusammengestellt, um aus solchen Objekten etwas zu töpfern.

            Herbst...


Und ich fand den Korb einfach toll, wie das aussah.

Aber eigentlich war es gar nicht so auf das Töpfern beschränkt, denn viele von den Kindern hatten das, was ihnen da gezeigt wurde, noch nie gesehen.

"Nee!! Das ist doch nicht echt! Das ist aus Gummi!!"

Die meiste Zeit verging damit zu besprechen, was das oder das denn ist, wo man es findet, zu fühlen, wie es sich anfühlt, zu beantworten, was es damit auf sich hat usw.
Jedenfalls waren es wohl ziemlich kurzweilige und von Neugier geprägte Stunden gewesen.

Und man kann sich gut vorstellen, dass später zu Hause erzählt wurde: "Mama, kannst Du Dir vorstellen, dass sich Champignons anfühlen wie Gummi? Voll unecht!"

"Und was war das nochmal?"
Und eins der Mädchen sagte daraufhin: "Pfifferpilze".^^

Das finde ich eine richtig schöne Wortschöpfung. :)
Damit steht aber für mich fest,- dieses war ein Pfiffertag.

Und übrig bleibt wieder der Gedanke an die Sonne, ehe es dunkel wird.

            Gedanke an die Sonne...


Die Sonne war zu diesem Zeitpunkt längst hinter dem Horiziont verschwunden. Doch ihr Atem war zu spüren.
Kennt ihr ihren Atem? Wenn die Flieger Richtung Westen ziehen und in der Sonne blinken und die Sehnsucht nach dem Licht aufsteigt und das Fernweh euch ergreift?
Aber der Gedanke ist wichtiger als die Flieger (die ich auch fotografiert habe).
Es sind die Stunden, in denen in kurzen Augenblicken etwas geboren wird, was im Stillen heranreift und erst sehr viel später seine Macht entfaltet...

Ich freu mich jetzt schon auf das (verlängerte) Wochenende.
Denn ich glaube, dass es kreativ werden kann. :)
.....

Zettelchen für mich:
Ich würde mich wirklich freuen, etwas von L. zu hören. :)

Nie war der Name von ´Rumpelstilzchen´ schöner zu lesen als von ihr,- obwohl es inzwischen auch andere gibt, die dem inzwischen wirklich gleich kommen. :)
__________

Wort des heutigen Tages: "poness"

Kommentare:

  1. Wie süüüß ♥
    Ich wünsche dir einen schönen Pfiffertag und pfiffiges Pfifferwochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja auch echt pfiffig.^^

    Danke, Dir auch! :))

    Liebe Grüße, Tamaro

    AntwortenLöschen
  3. alle fotos sind riiiichtig schön, haha erst heute hat mich der vater von meinem austauschschüler drauf angesprochen dass das einzige wort das er auf deutsch kann 'pfifferlinge' sind das gibts nicht :DD
    liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Also, das ist echt wirklich witzig! xD Oder vielleicht kann man besser sagen: 'pfiffig'.^^

    Ich merke daran, dass Du gut angekommen bist. :)
    Ich wünsch Dir eine gute erste Nacht dort!

    Liebe Grüße, Tamaro :)

    AntwortenLöschen
  5. Oah, ist das toll!! Ich sehe ja gerade, Du HAST aus Schweden kommentiert!
    So cool... :)

    AntwortenLöschen
  6. Aber leider wird das Schweden-Fähnchen bei mir nicht angezeigt...

    AntwortenLöschen

Danke für den Kommentar! :)

...