Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

22.01.2019

Wochenbeginn, Vollmond, totale Mondfinsternis und ein Buch

Heute am frühen Morgen habe ich Aufnahmen von der totalen Mondfinsternis gemacht.

Aber das ist ziemlich schwierig bei den Verhältnissen einer Mondfinsternis. Die Helligkeit ist ja beim Mond dann nicht groß, und die Einstellung der Schärfe bereitet Schwierigkeiten. Der Autofokus reagiert nicht korrekt. Das Objektiv macht nur 'bssss' 'bssss' 'bssss' und rutscht immer über den Punkt hinweg, wo es scharf wäre, und irrt leicht irritiert und dümmlich in der entgegengesetzten Richtung ins Ungewisse.
Und die Schärfe manuell und digital einzustellen, erweist sich auch als sehr mühsam und nicht erfolgversprechend.

            Vollmond am 21.01.2019 mit totaler Mondfinsternis (Blutmond)...


Die Coolpix P900 liefert ja klasse Bilder bei ausreichender Helligkeit. Doch bei einer Mondinsterniss ist sie ziemlich überfordert.

Aber ein tolles Erlebnis ist so ein totale Mondfinsternis ja trotzdem immer. :)
.....

Und heute kam auch mit der Post der Gewinn vom >>>Recording-Blog<<<, über den ich am >>>27.12.2018<<< etwas gesagt hatte.

            Gewinn... :)


Ich liebe ja solche Bücher.

Eigentlich kennt man schon alles, was darin steht, und man genießt einfach nur das Befassen mit der altvertrauten Materie.
Und dann kommen doch immer wieder Stellen, wo man plötzlich einen neuen Gesichts­punkt entdeckt, aus dem man wieder etwas dazu lernen kann, was bisher nicht so im Blickfeld lag, woraus sich wieder eine ganze Kette von weiteren Einblicken entwickelt.

21.01.2019

Authorizer, Vollmond, Blutmond und der Wochenstart

Heute habe ich herausgekriegt, was anscheinend das Problem ist, dass die Lizenzen der letzten beiden PlugIns beim Reason Programm nicht zugefügt werden können, um diese PlugIns auch offline zu nutzen. Sie sind nur online verfügbar.

Es liegt daran, dass ich Windows ja neu installiert und mit einer Systemwiederherstellung zurückgesetzt hatte. Die bis dahin eingetragenen Lizenzen sind vorhanden, aber nicht die der beiden danach installierten PlugIns. Beim Versuch, diese Lizenzen zu übertragen, nudeln sie nur endlos vor sich hin.

Dafür werde ich mich an den Support wenden müssen, damit sie mir das Notebook mit Windows 10 für die Lizenzeinträge wieder freigeben.
.....

Morgen früh, am Montag, den 21. Januar 2019, um 06:16:05 Uhr, gibt es einen Voll­mond, und zwar wieder einen besonderen.
Es gibt nämlich eine totale Mondfinsternis, bei welcher der Mond im Kernschatten der Erde liegt.
In diesem Schatten einer totalen Mondfinsternis schimmert der Mond rötlich, weshalb er auch Blutmond genannt wird.

Mal abwarten, ob mir ein paar Aufnahmen gelingen.
.....

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart. :)

20.01.2019

Der SAM und nur ein Zettelchen

Zu kreativen Sachen bin ich heute leider nicht gekommen.
Andere Dinge waren wichtiger.
Allerdings waren sie nicht sehr erfolgreich.

Aber das gehört nicht hier hin.
Das ist nur ein Zettelchen für mich. :)

19.01.2019

Freitag, Partitionen, Zwiebelkuchen und das Wochenende

Meine beiden externen  4 TB-Festplatten habe ich jetzt in jeweils 2 Partitionen aufgeteilt.
Das heißt, ich kann damit bis zu 4 Systemimage-Dateien von dem Notebook mit Windows 10 anlegen.
.....

Ich hatte ja die Hoffnung, mit dem Lahmkistchen meiner Freundin heute einen Beitrag machen zu können.
Doch das war nichts. Dreimal gab es einen Bluescreen, wenn ich gerade mal alles aufgebaut hatte.

Da muss ich erst noch herauskriegen, was eigentliche das Problem an diesem Notebook ist.

Dafür ist vielleicht keine Partition, sondern eher eine Petition notwendig, um die Macken zu beseitigen.^^
.....

Freitag,- Zwiebelkuchentag...

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :)

18.01.2019

Vorsorge und das kommende Wochenende

Für das Windows 10 Notebook habe ich mir heute noch eine neue Recovery CD gebrannt, falls noch einmal etwas schiefläuft nach einem Funktionsupdate.

Solange dieses noch nicht heruntergeladen ist, lege ich, wenn es sich durch neu hinzugekommene Daten lohnt, Systemimage-Dateien an.

Falls mich das Funktionsupdate überrascht, versuche ich zunächt, es rückgängig zu machen.
Wenn es klappt, ist alles okay.

Wenn dies nicht geht oder der Programmstart wieder wie beim letzten Mal durch einen fehlerhaften Bootloader verhindert wird, kann ich zunächst versuchen, den Start mit der neuen CD zu reparieren.

Falls dies nichts bringt, habe ich aber mindestens eine Systemabbilddatei, die bereits mit der ersten CD zu einer erfolgreichen Wiederherstellung geführt hatte.
Dabei werde ich es immer zuerst mit der letzten Systemabbilddatei versuchen.
War die erfolgreich, dann kann ich auch die erste erneut überschreiben.
Aber solange das nicht sichergestellt ist, verwahre ich die als funktionierende Reserve.

17.01.2019

Das Lahmkistchen und so Erinnerungen

Am Abend habe ich mal das alte Notebook von meiner Freundin hochgefahren, um zu sehen, ob ich übergangsweise damit hier unten ins Netz gehen könnte.
Doch letzten Endes ist das wenig praktikabel. Es ist einfach zu lahm.

Uns fiel dadurch auch wieder ein, weshalb es meine Freundin damals immer "mein Lahmkistchen" genannt hat.^^

Zumindest habe ich aber die Netzverbindung neu aufgebaut bekommen  und mich auch bei Blog-Tags kurz angemeldet.
Aber das hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert.

Irgendwie hängen mit diesem Notebook ja eine ganze Menge Erinnerungen zusammen. :)

16.01.2019

Alltagsarbeit und ein Update

Heute bin ich endlich zu einigen Sachen gekommen, die wegen der Reparatur- und Restaurationsarbeiten an den Notebooks etwas liegengeblieben waren.

Es hatte etwas Normales.^^
.....

Beim großen Notenprogramm habe ich mir heute ein Update zugelegt, heruntergeladen und installiert. 2,8 GB für den Download kamen da zusammen.

Da sind so einige Verbesserungen, von denen ich mir viel verspreche.

15.01.2019

Wochenbeginn, die Restauration und das 'Erwecken' schlafender, nicht mehr funktionierender USB-Eingänge

Mein Notebook mit Windows 10 läuft wieder.
Ich habe es letzte Nacht mit der vorletzten Systemabbilddatei restaurieren können.

Mit der letzten Abbilddatei klappte es nämlich nicht, wobei ich nicht davon ausgegangen war, dass es eventuell an dem Systemabbild lag, denn die Speicherung verlief ja ohne Probleme und Fehlermeldung.
Daher dachte ich, das Startproblem durch den fehlenden Bootloader würde durch ein Wiederherstellen mit dem Systemabbild behoben. Doch das klappte nicht.
Da es mit dem vorletzten Systemabbild funktioniert hat, habe ich jetzt wieder einige Informationen durch die Auswertung der Vorgänge hinzugewonnen.

Die Addictive Drums 2 Installationen mit einer Größe von 1,3 GB, die bereits in der letzten, nicht funktionierenden, Systemabbilddatei waren, musste ich jetzt wieder nachholen.
Aber diese Daten habe ich diesmal nicht neu heruntergeladen, sondern über eine externe Festplatte vom PC übertragen. Das Installationsprogramm fand dann diese Daten verfügbar vor und trug sie als bereits installiert ein.
Das ging wesentlich schneller. Und vor allem, ich konnte es offline machen.
Nur vor dem Start des Installer-Programms einmal kurz online gehen mit 'Flugzeugmodus aus' und, nachdem die Daten eingetragen waren, wieder offline mit 'Flugzeugmodus an'.

Die E-Mails zwischen dem 26.12.2018 und dem 13.01.2019 habe ich auch schon auf das Notebook übertragen und der heutige Tag schließt nahtlos an.
.....

Wenn es irgendwie geht, werde ich in der nächsten Zeit das Notebook vorwiegend offline nutzen, damit dieses blöde Funktionsupdate keine großen Chancen hat, heruntergeladen zu werden.
Das hat ein bisschen was von Paranoia, wie ich mich von dem verfolgt fühle. :D
Aber wenn ich so überlege, was mir das schon für Schwierigkeiten eingebrockt hat, dann ist das gar nicht so abwegig...
.....

Jetzt muss ich nur mein altes neues Notebook mit Windows 8.1 wieder repariert kriegen. Mit dem kann ich ja unbeorgt ins Netz gehen, ohne dass mir irgendwas durch ein Funktionsupdate 'vermatscht' wird. Naja, abgesehen, wenn ein Bluescreen alles zunichte macht.
.....

Heute habe ich auch endlich mal herausgekriegt, wie man einen nicht mehr reagierenden USB-Eingang wieder zum Funktionieren bringt, ohne einen Computerneustart zu machen.
Bisher habe ich das immer mit einem Neustart gelöst und auch noch nicht wirklich nach einer Lösung gesucht.
In der Regel klappt das auch immer.
Aber heute vermeide ich einen Neustart noch, weil mir der Ausfall des Notebooks noch ein bisschen in den Knochen steckt.

Es ist ganz simpel.
Im Gerätemanager braucht beim USB-Controller der entsprechende USB-Eingang nur deaktiviert und wieder aktiviert zu werden, und schon wird ein Gerät wieder erkannt, wenn es angeschlossen wird.

14.01.2019

Reparaturversuche und der Wochenstart

Heute habe ich überwiegend damit zugebracht zu versuchen, das Notebook mit Windows 10 zu reparieren.

Auch das Notebook mit Windows 8.1 hat nach einem Bluescreen gestern Nacht wieder Macken und lässt sich nicht starten.
Bei dem bin ich aber zumindet ein Stückchen weiter mit der Analyse.

Zur Zeit ist aber auch wieder echt der Wurm drin.
Und das, obwohl ich noch eine Menge wichtiger Sachen am Computer zu erledigen habe.
Ich kann nur hoffen, dass der PC durchhält.
.....

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart. :)

13.01.2019

Der SAM, die E-Mails und 'das händische Einpflegen'

Heute habe ich alle Mails ab Oktober 2018 bis heute auf den PC übertragen.
Das ging aber nur manuell.
Bei der Menge, die da zusammengekommen war, dauerte das ganz schön lange.

Es wurde einfach höchste Zeit, wieder Zugriff auf die Mails zu bekommen, denn ich habe wiederholt irgendwelche Zugriffsdaten für verschiedene Accounts und Se­rien­nummern gesucht, die aber eben alle in den Mails verstreut zu finden sind.
Auch heute wieder, um noch PlugIns herunterzuladen.

Also, ich sage ja eigentlich immer entweder "manuell" oder "mit der Hand".
Denn den neumodischen Ausdruck "händisch" finde ich irgendwie komisch.^^
Jedenfalls ist er nicht in meinem aktiven Sprachschatz, und ich kann mich auch nicht da­zu durchringen, ihn mir anzugewöhnen, obwohl man ja im Netz überall darauf stößt.

Immer wenn jemand zeigen will, dass er etwas Wichtiges sagen kann, verwendet er das Wort "händisch".
Genauso geht es mir, wenn ich den Ausdruck lese, irgendwelche Daten "einzupflegen".

Also kommte es heute mal bei mir zu einer Ausnahme und ich mache eine ganz wich­tige Aussage:
Ich habe heute einen Haufen Daten auf dem PC im E-Mailprogramm "händisch ein­ge­pflegt". :D
...