Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

29.10.2017

Der SAM und die geschenkte Stunde

In dieser Nacht von Samstag auf Sonntag, dem letzten Wochenende im Oktober des Jahres, wird die Sommerzeit wieder auf die Winterzeit bzw. Normalzeit umgestellt.

Das bedeutet:
Um 3:00 Uhr in der Nacht wird die Uhrzeit um eine Stunde auf 2:00 Uhr zurückgestellt.

Also nicht vergessen, die Uhrzeit bei Fotoapparaten und Handys und Uhren, die im Haus­halt noch keine Funkuhren sind, entsprechend neu einzustellen.

Interessant daran ist ja, dass die Bahnhofsuhren, die ja alle noch Zeigeruhren sind, gar nicht wirklich zurückgestellt werden.
Sie werden um 2:00 Uhr für eine Stunde einfach angehalten, bis die 3:00 Uhr erreicht werden. Und dann laufen sie mit den angezeigten 2:00 Uhr weiter.

            Das Anhalten der Zeit um 2:00 Uhr in der Nacht...


Im Jahre 2009 hatte ich auf meinem Space schon einmal etwas dazu verfasst.

            Geschenkte Zeit

            Die Zeit hält inne
            (von Tamaro)

            Schenk mir die Stunde,
            in der die Bahnhofsuhren stehenbleiben
            und die Tage sich wieder zurechtrücken.

            Die Gedanken ordnen sich neu
            und schweifen zum Sommer zurück
            und fragen, wie er in diesem Jahr war.

            Was zu Beginn verloren ging,
            ist nun zurückgegeben, –
            in mancherlei Hinsicht.

            ©Tamaro, Oktober 2009


Und was macht man nun mit so einer Stunde der geschenkten Zeit?

Die meisten werden sie wohl nutzen, um eine Stunde länger schlafen zu können. Und so gesehen ist es durchaus auch sinnvoll.

Ob man es sinnvoll nennen könnte, dass man in der heutigen Zeit in einem in­ter­na­tio­na­len Hoch­ge­schwin­dig­keits­zug diese geschenkte Zeit auf irgendeinem x-be­lie­bi­gen, pas­­sen­den Bahnhof wartend und dösend verbringt, das ist schon eine andere Frage. :D

Ich habe jedenfalls mit meiner Freundin zum Beispiel einen Sekt getrunken und doch noch ein Foto gemacht, um es hier in dem Eintrag zu zeigen.^^
Ohne diese geschenkte Stunde hätte ich das Stativ für die Aufnahme bestimmt nicht mehr aufgebaut.

Ab Morgen also wird es morgens bei der gewohnten Aufstehenszeit wieder etwas heller sein, während es am späten Nachmittag wieder eine Stunde früher dunkler wird.

Da hat alles so seine Vor- und Nachteile.
Ich persönlich mag ja die Sommerzeit, wenn die Tage und die Abende noch länger sind.

Und mit der Winterzeit tritt dann ein merklicher Wechsel ein, dass sich das Jahr all­mäh­lich dem Ende neigt.

Noch ein Zettelchen für mich:
Heute kamen die Notizbücher von MOO bei mir an.
Ich kann nur sagen: Eine Superqualität! Der Preis ist wirklich gerechtfertigt!
Unser Lehrer in der Werklehrerausbildung im Seminar "Pappe und Papier" hätte seine helle Freude daran gehabt. :)

Kommentare:

  1. Ich verschlafe die Umstellung immer :D
    Ist vielleicht auch besser so, dann merke ich nicht wenn mir die Stunde wieder weggenommen wird. Schön das du diese Stunde sinnvoller und besonders kreativer genutzt hast ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So eine 'geschenkte' Stunde Schlaf mehr wie am letzten Wochenende ist ja dann auch nicht schlecht. :)
      Besser als im Frühjahr, wenn nach der 'geklauten' Stunde das Gefühl da ist, nicht genug geschlafen zu haben.^^

      Löschen

Danke für den Kommentar! :)

...