Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

27.09.2017

Weitere Versuche und eine virtuelle Verkabelung

Gestern hatte ich ja bei dem Reason-Programm davon 'geschwärmt', wie die Art der Zu­sam­men­schaltung der Effektgeräte sichtbar gemacht und geändert werden kann.

Da habe ich heute Abend gedacht, mal einen Screenshot davon zu machen, um es zu zeigen.

            Verkabelung auf der Rack-Rückseite...


Ich finde das einfach sehr überzeugend.

Immerhin habe ich mir damals noch mit Analog-Geräten die ganzen Kabel selbst an die Klinkenstecker gelötet, um meine Musikgeräte damit zu verbinden:
Gitarren zu Effektgeräten, Effektgerät zu Effektgerät und von da aus in den Mixer und vom Mixer in den Verstärker.

Allerdings waren meine Verbindungen doch nicht ganz so komplex, wie bei dem Pro­gramm aussieht.^^

Und zum Glück braucht man im Programm all diese Verbindungen auch nicht selbst her­zu­stellen.
Zunächst einmal schafft das Programm die logische Zusammenschaltung der Geräte durch Gruppierungen selbst.
Wer sich also nicht auskennt, hat da nichts zu befürchten. Es klappt alles auf Anhieb, die Geräte und Effekte einzubinden.

Erst bei Bedarf, z.B. bei einer Änderung der Reihenfolge der Effektgeräte, muss man manuell eingreifen. Und wie erwähnt, man kann es auch.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für den Kommentar! :)

...