Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

01.06.2016

Monatsabschluss und ein Sekt

Heute war Monatsabschluss.
Die Daten sahen auch ganz gut aus.

Und wie immer gab es eine Sekt. :)

Nach diesem Monat bin ich erst einmal geschafft.
Er war insgesamt anstrengend, fand ich.

Kommentare:

  1. Worauf beziehst du das anstrengend?
    Mein Monat war auch teilweise anstrengend.

    Bin ganz stolz ich habe eine Methode gefunden womit meine Beiträge ausführlicher werden nur leider ist es relativ schade das die spracheingabe keine Satzzeichen erkennt, vielleicht ein paar Vorschläge? In Sachen bloggen sind meine aufrufer zahlen total am schwanken aber zur Zeit gehen die in den zweistelligen oberen Bereich unter dann am anderen Tag der komplette Einbruch das nervt mich. Schade finde ich auch das beim Blog Zug tote Hose ist und ich bin auf der Suche nach alternativen. Auf eine Rückantwort auf meinem blog freue ich mich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, welches Programm Du bei der Spracheingabe benutzt.
      Bei dem Programm "Dragon NaturallySpeaking" kann man jedenfalls die Satzzeichen beim Diktieren mit eingeben, indem man z.B. "Komma" oder "Punkt" usw. ausspricht. Das wird vom Programm richtig erkannt und in die entsprechenden Satzzeichen umgesetzt.
      Das Programm ist allerdings nicht ganz billig.
      Aber von Zeit zu Zeit gibt es dafür manchmal Rabatt-Aktionen, bei denen man es etwas preiswerter erwerben kann.

      Löschen
    2. Ich benutze nicht den PC sondern verwende die spracheingabe über die Tastatur meines Handys aber und damit habe ich die schon genannten Probleme aber wenn du auch hier etwas empfehlen kannst wäre es voll gut und ich wäre echt dankbar LG

      Löschen
    3. Da kann ich Dir leider gar nichts zu sagen, weil ich keine Erfahrung mit internetfähigen Handys habe.
      Ich habe nur ein Prepaid-Notfallhandy, mit dem man echt NUR telefonieren und SMS verschicken kann. Was anderes kann das gar nicht.^^

      Löschen
    4. Wieso hast du nur ein Prepaid Handy? So ein Smartphone ist doch voll praktisch.

      Löschen
    5. Nee, für Telefon und Internet haben wir eine Festnetz-Flatrate. Das ist für Computerarbeiten auch praktischer.
      Wie gesagt, das Prepaid-Handy ist nur für Notfälle, wenn man z.B. mit dem Auto irgendwo liegenbleibt oder so etwas.
      Mehr brauche und will ich ich da auch gar nicht.

      Löschen
    6. Irgendwann ist immer das erste mal und dann willst du das Smartphone 📱 nicht mehr aus der Hand geben.

      Löschen
    7. Lieber nicht. :D
      Ich kriege ja mit, wie abhängig viele dann davon werden.^^

      Löschen
    8. Gut okay in dem Punkt Stimme ich dir zu. Ich bin selber so ein Smombie

      Löschen
    9. In Sachen spracheingabe und Rechtschreibung und Satzzeichen habe ich nun auch das Problem gelöst. Es war relativ einfach aber gewusst habe ich das vorher nicht aber es klappt und klingt logisch.

      Löschen

Danke für den Kommentar! :)

...