Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

06.04.2016

Das fertige Video und die benutzerdefinierten Thumbnails bei YouTube Videos

Am Abend gab es plötzlich mal sanfte Farben am Himmel.

            Sanfte Himmelsfarben...


Auf einem gemalten Bild würde man die Farben als ziemlich 'süßlich' beschreiben.^^
.....

Ab heute kann ich für hochgeladene Videos bei YouTube auch benutzerdefinierte Thumb­nails verwenden.

Bisher war es immer so, dass ich mir eines der drei von YouTube zu einem Video an­ge­bo­te­nen Vorschaubilder aussuchen konnte.
Nach einer Kontobestätigung ist es möglich, selber ein Vorschaubild hochzuladen und festzulegen.

Das habe ich bei dem Video, was ich heute hochgeladen habe, auch direkt mal aus­probiert.

             
              Tamaro - Listen To The Melody

Ich finde es ganz schön, das selber bestimmen zu können.
Manchmal sind die vorgeschlagenen Bilder nämlich sehr unscheinbar und nicht aus­sage­kräf­tig. Dann kann man sich nur für das drittschlechteste entscheiden. Das fand ich bei ein paar meiner hochgeladenen Videos schade, denn es hätte bessere Bilder ge­geben, die aber nicht zur Aus­wahl standen.

Dafür wird jetzt in Zukunft ein weiterer Schritt für ein Video hinzukommen, nämlich mir zu überlegen, wie das Vorschaubild aussehen soll, und das auch entsprechend auf­zu­bereiten.

Aber ich glaube, dass sowas dann auch sehr befriedigend zum Abschluss ist.
.....

Das Hochladen dieses Videos hat ganz schön lange gedauert.
Letzten Endes habe ich mich dafür entschieden, nur etwas an der Videogröße zu ver­än­dern, aber nicht an der Bild oder Tonqualität, was ich auch versucht habe.
Immerhin ist eine Dateigröße von 649 MB schon deutlich reduziert.
Eine Fassung von 100 MB mit reduzierter Bildqualität gefiel mir überhaupt nicht.

Bei 92% hing das Hochladen mal eine Weile fest, ohne dass sich etwas tat. Und ich hat­te zu­erst an einen Verbindungsabriss gedacht und einige Zeit gewartet, ob sich nicht doch noch was tat.
Das war aber nicht der Fall, weil nämlich der Grund nicht ein Verbindungsabriss war.

Ich hatte leider den Fehler gemacht, die Datei auf der Festplatte umzubenennen, ohne an den Upload zu denken, der zu dieser Zeit schon ungefähr 2 Stunden lief.
Mistepickel.
Da konnte ich noch einmal von vorn beginnen. Dieses Mal aber mit korrektem Datei­namen. ^^

Ob sich der ganze Aufwand für diese Art Video gelohnt hat, wage ich, bezogen auf das Er­gebnis, allerdings zu bezweifeln, obwohl es mir andererseits doch ganz gut gefällt, es so bei YouTube zu sehen.

Was sich aber unbedingt daran gelohnt hat, das sind die Erfahrungen, die ich daran ge­macht habe, und die mir bei anderen Videos auch zugute kommen werden.
Zum Beispiel ist es mir hier zum ersten Mal gelungen, fließende Farbübergänge und Be­wegungen ohne 'Klötzchenbildung' hinzubekommen, weil ich die richtigen Parameter gewählt habe.
Und ich weiß jetzt, wie und wo ich was beim Musikprogramm einstellen muss.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Das mit der Kontobestätigung ging übrigens einfach und schnell.

      Du gibst eine Telefonnummer von Dir an und kriegst eine sechsstellige Ziffernfolge als Bestätigungscode zugesendet. Dabei kann Du wählen, ob Du Dir den Code über einen Anruf automatisiert vorlesen lässt, oder ob er Dir über eine SMS zugesendet werden soll.
      Ich habe es über eine SMS gemacht. Die SMS kam auch umgehend an, und nach Eingabe des Bestätigungscodes war mein Konto bestätigt.

      Das kannst Du hier nachlesen.

      Löschen

Danke für den Kommentar! :)

...