Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

04.10.2014

Tag der Einheit, ein Halbmond und das Wochenende

Heute war der Tag der Einheit.
Und nach wie vor finde ich, dass die Wiedervereinigung ein großes Ereignis in unserer Geschichte ist.

Der Himmel war heute wolkenfrei und der Halbmond war schön zu sehen.

            Halbmond...


Von meinem Schreibprogramm habe ich mir eine neue Version heruntergeladen und installiert. Darin sind einige kleine Fehler bereinigt und ein paar Verbesserungen vor­ge­nommen worden.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :)

Kommentare:

  1. Auch Dir ein schönes Wochenende! Ich bin weniger euphorisch, was unsere Geschichte betrifft. Sie hat uns insgesamt weniger Positives gebracht, als die meisten sich erhofften. Aber den unterdrückten Menschen des DDR-Regimes habe ich die Freiheit von Herzen gegönnt. Auf den Rest der Mecker- und Jammerfraktion der Ossis hätte ich gern verzichtet. Und die Menschen dort hätten sicher auf unsere gierigen und unverschämten Finanz-(und Betrüger-)Haie verzichten können. Also, wie man's dreht: Es ist viel mehr Glanz als Gold, und weniger Glanz als man meint.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele haben sich vieles Dinge anders erhofft, das ist richtig.
      Und so Manches wäre anders besser zu regeln gewesen. Der Meinung war ich auch immer.
      Doch was war das Machbare in diesem engen Zeitfenster?
      Ich bin übrigens der Auffassung, dass das 'Meckern und Jammern' prozentual in den alten und den neuen Bundesländern gleich ist.
      Und wenn Menschen 'jammern', dass sie ihr Leben nicht mehr bestreiten können, dann ich es etwas, was alle in einer solchen Situation betrifft.
      Erst recht, wenn sie Opfer dieser Haie geworden sind. Doch das ist nicht das Problem der Wiedervereinigung. Das ist das Problem krimineller Machenschaften, wenn Menschen aus dem Westen und aus dem Osten die Lücken in einem noch nicht eingespielten neuen System für egoistische Zwecke ausgenutzt haben.

      Ich spreche ja nicht von Glanz, was mich nach wie vor bewegt,- ich spreche von einem historischen Ereignis.

      Löschen
  2. Was heißt das - "historisches Ereignis"? Doch nicht mehr, als dass es sich um eine Begebenheit in der (Zeit-)Geschichte handelt. Natürlich ist es das. Natürlich hätte manches anders und vieles schief laufen können. Das ist alles (auch von mir) unbestritten. Vielleicht bin ich da einfach zu nüchtern?! ;-)))

    AntwortenLöschen

Danke für den Kommentar! :)

...