Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

10.10.2014

Milde Farben, die Flittchen und die sexy Ladies im kleinen Schwarzen

Der Himmel trug heute sehr milde Farben.

            Milde Farben...


Meiner Meinung nach brauchen wir für viele Bücher nach wie vor noch Händler und Ver­lage.
Ein schnell herausgebrachtes E-Book ist wie ein 'Flittchen' für billigen Preis, doch ein ge­bun­denes Buch ist die 'sexy Lady' mit dem kleinen Schwarzen. Sie wird im Ge­dächt­nis bleiben.

Ich habe noch 'sexy Ladies' vom Anfang des letzten Jahrhunderts in meinem Bestand.
Gut, manche dieser Ladies sind auch eher wie alte Jungfern.^^ Aber was sie alle ver­eint,- sie sind sehr langlebig, was man von neueren Büchern bei den neueren Me­dien nicht sagen kann.
Das brauchen diese bei der Massenware vielleicht auch nicht zu sein,- verkonsumiert und es kommt das/die nächste dran.

Doch für das, was einen ein Leben lang begleiten kann, braucht es die 'sexy Lady' im klei­nen Schwarzen, die einen nicht verlässt. Und ich kann nur sagen, es gibt eine Fülle an sexy Ladies, die in Würde mit altern können. :)

Kommentare:

  1. Sehr schön geschrieben! Ich bin auch ein großer Fan von alten Büchern und hebe diese akribisch auf. Die meisten habe ich auf Flohmärkten entdeckt.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten meiner alten Bücher habe ich geerbt.
      Ich erinnere mich auch noch gut daran, wie ich den Bücherschrank meiner Oma 'abgegrast' habe, wenn wir dort zu Besuch waren. Und dann habe ich gelesen, was mir unter die Finger (bzw. Augen^^) kam. In die alte Schrift hatte ich mich sehr schnell eingelesen.

      Liebe Grüße, Tamaro

      Löschen
  2. Bei uns waren die Farben leider nicht ganz so, eher grau obwohl, ab und an kam etwas blau durch.

    Einige dieser alten Ladies habe ich auch noch, für eine eigene Büchersammlung fehlt mir aber dann doch der Platz und irgendwie auch die Zeit all dies zu lesen, was sich ansammelt ^^

    Eigentlich lese ich wohl deshalb auch gerne eBook, da muss ich mir keine Gedanken um Bücherstapel machen, welche irgendwann keiner mehr braucht ;)

    Die alten Damen werden natürlich in Ehre gehalten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe inzwischen auch einen eBook-Reader, und ich mag es auch eBooks zu haben. :)
      Es kommt immer auf die Verwendung an, wie man es nutzt.
      Aber das gemütliche Lesen wie damals bei meiner Oma mit einem Buch, zusammengekuschelt auf dem Sofa oder im Sessel, kann ich mir irgendwie mit einem Reader nicht vorstellen.^^

      Liebe Grüße, Tamaro

      Löschen

Danke für den Kommentar! :)

...