Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

18.06.2013

Kontaktformular bei Blogspot / Blogger einfügen

Es ist schon häufiger die Frage gestellt worden, wie man auf seinem Blog ein Kon­takt­for­mu­lar zufügen kann, wo einem die Besucher etwas als Nachricht schreiben können.

Dafür gibt es im Netz eine Reihe von Stellen, die das ermöglichen.
Aber am einfachsten ist es, ein Gadget zu verwenden, welches bereits bei Blogger selbst angeboten wird.

Man geht vom 'Dashboard' auf 'Layout' und wählt in dem gewünschen Bereich seiner Seite "Gadget hinzufügen".

Es öffnet sich das bekannte Fenster, in welchem die Gadgets zu finden sind.
Unter "Weitere Gadgets" findet man das Gadget "Kontaktformular". (Zur Zeit ist es noch als 'Neu' gekennzeichnet.)
Dieses wird jetzt hinzugefügt, indem man auf den Button "+" klickt.
Anschließend kann man es im Layout an die passende Stelle ziehen.
Das einzige, was man am Gadget ändern kann, ist der Titel. Voreingestellt ist "Kon­takt­for­mular", was als Titel eines Gadgets wie bei den anderen auf dem Blog in Groß­buch­staben angezeigt wird.

Im Anschluss das 'Speichern' nicht vergessen!

Zur Verwendung des Kontaktformulars durch einen Besucher:

Das Formular hat drei Eingabefelder:
  • Name
  • E-Mail *
  • Nachricht *
An dem "*" erkennt man die sogenannten Pflichtfelder, in denen etwas stehen muss. Der Name ist optional. Falls er nicht eingetragen ist, wird im E-Mail-Programm die E-Mail-Adresse als Absender angezeigt.

Man muss eine E-Mail-Adresse angeben, und zwar eine gültige, wie man darauf aufmerksam gemacht wird, wenn man Unsinn schreibt.

Dieses kann allerdings trotzdem eine Unsinnsadresse sein, solange sie das "@" enthält und dahinter eine Domainadresse folgt,- z.B. "bloedsinn@quatsch.de".
Man bekommt trotzdem die Nachricht zugesendet.

Sinnvoll ist es allerdings, eine richtige E-Mail-Adresse anzugeben, falls man vielleicht eine Antwort haben möchte, denn die E-Mail-Adresse wird mit übertragen und vom Mailprogramm verwendet, wenn man "Absender antworten" wählt.
Wenn jetzt eine Unsinnsadresse angegeben ist, kommt eine Antwort natürlich nicht an.

Die Nachrichten werden bei mir an eine E-Mail-Adresse von mir verschickt. Wo man diese Adresse jedoch einstellen kann, habe ich bislang noch nicht herausgefunden.
Es ist eine Adresse, die ich mal testweise als Alternativadresse beim Blog angegeben hatte. Ich hatte das wieder auf die vorige zurückgestellt, doch das Gadget schickt die Nachrichten an diese dritte Adresse von mir.

Bei mir ist das Kontaktformular übrigens in der linken Sidebar zu finden, falls es sich jemand ansehen möchte.

Ergänzung:

Die E-Mail-Adresse, an welche die Nachricht aus dem Kontaktformular gesendet wird, kann unter den 'Nutzerinformationen' unter 'E-Mail-Adresse' eingestellt werden auf der Seite, wo man sein Profil bearbeitet.
https://www.blogger.com/edit-profile.g

Kommentare:

  1. ne hab des getestet klappt nicht von daher greife ich auf ein anderes zurück

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Du hast Recht.
      Ich habe es gerade noch einmal bei mir probiert.
      Da ging es auch wieder nicht. Schade. Eine Zeit lang hatte es mal funktioniert.

      Ich dachte übrigens, die Mail, die ich bekommen hatte, sei vom Kontaktformular gekommen und nicht als Benachrichtigung über einen Kommenta.
      Den Kommentar hier hatte ich bis jetzt noch nicht mitgekriegt.

      Liebe Grüße, Tamaro

      Löschen
    2. hi ich nutze blogger schon ca. ein jahr und es hat noch nie funktioniert. daher nutze ich ein anderes. eigentlich bekommt man immer eine mail von blogger wenn ein kommentar erscheint habe den kommentar auch erst heute geschrieben. genau wie ich den blog entdeckt habe

      Löschen
    3. Heute hat es mit dem Kontaktformular ja wieder funktioniert. :)

      Löschen

Danke für den Kommentar! :)

...