Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

21.05.2013

Wackelpudding oder das Auge der Götter und die Auflösung

Die Götter haben heute gewackelt.
Und das Auge der Götter war grün,- leuchtend grün.

            Wackelpudding...


Heute war es bei uns eher nieseliges Wetter und bedeckter Himmel.
Aber für einen zweiten Feiertag fand ich das auch nicht schlecht. Denn so habe ich mir ein bisschen Zeit nehmen können, an meiner Geschichte weiter zu machen.
Und Fotos hatte ich vorher auch bearbeitet.

Abends hatte ich aber dann wenigstens ein Foto vom Himmel gemacht.

            Abendhimmel...


Es gab immer mal wieder Augenblicke, wo es solche Wolkenlücken gab.

Heute kommt die Auflösung zu dem 'Feuerpilz', was das eigentlich war/ist.

Das war eine weiteres Mitbringsel für mich, und zwar eine kleine Flache mit Honig-Grappe. Als ich das mal so von hinten gesehen hatte, fiel mir die Lichbrechung auf der Rückseite des Etiketts auf, und ich hatte sofort die Assoziation eines feurigen Pilzes, wenn man das Bild auf den Kopf drehen würde.

            Der Ursprung des Feuerpilzes...


Ich hatte es dann mit der Vorsatzlinse fotografiert (was durch die leichte Un­ter­be­lich­tung die Rotverschiebung erklärt), anschließend auf den Kopf gestellt und als 'Was­ser­bild' ge­spiegelt. (Siehe Eintrag vom 17/18.05.2013)

Heute Abend habe ich ihn mal probiert.

            Honig-Grappa...


Grappa ist ja ein Tresterbrand, also hergestellt aus vergorenen Rückständen aus der Weinherstellung.
Die Honig-Note macht diesen Grappa besonders süß-aromatisch.
Er ist wirklich gut.
Aber man muss eben aufpassen, denn der Alkoholgehalt ist 40 %, und er ist ganz schön scharf.

Das kleine halbe Gläschen habe ich mir mit meiner Freundin geteilt.
Mehr als ein Gläschen dürfte ich nämlich auch nicht trinken. Alles was darüber hinaus geht, geht bei mir direkt auf das Sprachzentrum.^^ Meine Gedanken sind super­schnell, doch wenn ich versuche, sie in Worten über meine Lippen kommen zu las­sen, dann purzeln die Silben immer nur stolpernd übereinander,- sprich: ich kann nur noch lallen. :D
Das ist so ein dämliches Gefühl... Und die anderen haben sich nicht mehr eingekriegt vor Lachen, als mir das vor einigen Jahren mal passiert ist. xD

So, die Feiertage sind vorbei, und morgen beginnt wieder der Alltag.

Kommentare:

  1. Der wackelpudding sieht aber schön grün aus :)
    Das hätte man gar nicht erraten können mit deinem Grappa aber das bearbeitete sieht wirklich toll aus ...
    Lg lili

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darauf wäre wohl wirklich niemand gekommen. :)

      Löschen
  2. Es wäre so cool, wenn ein betrunkener Tamaro in meiner Timeline auftauchen würde! xD :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das glaube ich Dir gern!^^
      Ob ich wohl auch beim Schreiben lallen würde? :DD

      Liebe Grüße, Tamaro

      Löschen

Danke für den Kommentar! :)

...