Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

13.03.2013

CreateSpace, ein Cover, ein Webmaster-Tool und der Tomahawk von Old Shatterhand

Am Abend habe ich eine Mail von CreateSpace bekommen, dass mein Buch nun fertig geprüft worden sei.

Das war ja vielleicht ein Überraschung... Ich hatte das nämlich noch überhaupt nicht zur Prüfung vorgelegt, weil ich noch am Cover sitze und verschiedene Eingaben machen muss.

Allerdings habe ich, soviel ich mich erinnere, den vorläufigen Coverentwurf mit 'Complete' bestätigt, weil man es, wie beschrieben war, nochmal ändern könne und ich nur austesten wollte, ob man das Ergebnis dann sieht.

Was ich aber nicht wusste, und was auch so nicht in den Beschreibungen stand, das war, dass dies wohl bereits die Buch-Überprüfung auslöst.
Doch ich kann das vorläufige Cover mit dem endgültigen immer noch ersetzen.

Nun haben sich irgendwelche Leute schon umsonst die Mühe gemacht.
Zumindest weiß ich schon mal, dass sonst alle Kriterien erfüllt sind. Vor allem wird ja auch geprüft, ob die Angaben über die ISBN-Nummern stimmen, die innen im Buch untergebracht sein müssen, und der sonstige Aufbau problemlos gedruckt werden kann.

Ich habe am späteren Abend aber auch bereits eine neue Cover-Version hoch­ge­laden, die ich möglicherweise nehme.
Eigentlich hatte ich ursprünglich eine ganz andere Vorstellung, doch die konnte ich nicht verwirklichen.
.....

Eben habe ich von Google vom Webmaster-Tool die Bestätigung erhalten, dass be­stimm­te Einträge, die ich auf meinem Space auf Privat gestellt habe, im Netz nicht mehr gefunden werden können.
Das finde ich sehr interessant. Und in gewisser Weise ist es für mich eine kleine Beruhigung.
.....

Ich hatte als Junge einen Gummi-Tomahawk. Den versuchte ich immer wie Old Shatterhand am Boden entlang wirbeln zu lassen, so dass er nach einer Weile elegant emporsteigt und sich dann in einem sanften Bogen von oben auf sein Ziel senkt und dieses natürlich 'unfehlbar' trifft. Aber er fiel immer nur *platsch* zu Boden. Ich habe nie herausgekriegt, wie das geht.^^

Ist jemand da, der mir zeigen kann, wie man einen Tomahawk wie Old Shatterhand wirbeln lassen kann?

Kommentare:

  1. Beim Tomahawk muss ich passen - vielleicht mal bei Winnetou fragen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau, der hatte es Old Shatterhand ja auch beigebracht.^^
      Aber der sagt wahrscheinlich auch nur: "Mein weißer Bruder muss ihn wirbeln lassen." :D

      Löschen

Danke für den Kommentar! :)

...