Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

18.11.2011

Wetz, wetz, wetz und der Schimmer

Boah,- die Zeit wetzt ja so drauflos...
Heute Abend ist mir plötzlich aufgegangen, dass morgen ja schon wieder Freitag ist.
Wetz, wetz, wetz...

Ich möchte echt nochmal so klein sein, wo einem ein Tag noch endlos lang vorkam, und man gaaanz viele Sachen reinpacken konnte. Die Zeit wetzte da noch nicht, sondern höchstens man selber. Man wetzte z.B. zum Büdchen, um sich einen Dauer­lutscher zu holen, für den man das Geld von der Oma bekommen hatte, wenn sie einen besuchte. :)
Das ging auch: Wetz, wetz, wetz...
Und im Sommer sowieso immer barfuß.

Aaah,- gerade erinnere ich mich an das Gefühl, mit dem großen Zeh an eine etwas hochstehende Bürgersteigplatte oder einen Bordstein, was noch fieser ist, zu stoßen. Aua...

Auf der anderen Seite... Es ist auch ganz angenehm, keine Langeweile mehr zu haben, weil man immer was zu tun hat.
Obwohl... Hm... Ein ´Aua´ kann man sich auch als Erwachsener sehr gut holen. Wann war das letzte ´Aua´?

Kleinkind, Kind, Jugendlicher, Erwachsener... Alles hat so seine Zeit. Und eigentlich ist ja alles auch genau richtig so, wie es ist.
Man wetzt eben so durch sein Leben.^^ Und trotzdem gibt es immer wieder Momente, die sich zu kleinen Ewigkeiten ausdehnen.

Morgen gibt es bei uns wieder Zwiebelkuchen, auch ein Grund, sich auf den Freitag zu freuen.^^

Heute gab es einen ´Schimmer´.

            Ein Schimmer...


Und ich bin sehr froh darüber...
...und erleichtert...
__________

Wort des heutigen Tages: "nyagne"

(Oha, klingt nach einer griechischen Göttin, die an der Zeit nagt.
Und das Omen spricht: "Hast Du keine Zeit und brauchst noch welche, kleiner Mensch, bitte Nyagne um Aufschub.")

(Man, man, man,- ich bin ja heute sowas von früh dran... Nyagne hat geholfen.^^)

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Schöön *-*
    Nyage, die Kräuter und Blumengöttin

    AntwortenLöschen
  3. das mit dem zeh tut extrem weh! :D
    aua!
    liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Oha, mir scheint, da spricht eine Leidensgenossin aus Erfahrung.^^

    AntwortenLöschen

Danke für den Kommentar! :)

...