Seifenblasen... 

Beschreibung


Eine Entdeckung der Möglichkeit zum Schreiben von "Zettelchen" für mich und andere
.....

"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

14.06.2011

Der Tag danach, Weiterräumen und Überlegungen

Heute war der erste Tag seit langer Zeit, dass ich nichts mehr am Archiv zu machen brauchte.
Und es ist auch ganz gut, dass das jetzt fertig ist. Denn das Speichern hatte ja doch immer einen bestimmten Teil des Nachmittags in Anspruch genommen,- auch, wenn es teilweise so parallel zu anderen Sachen erfolgte. Aber wenn dann die Verbindung abriss, was auch sehr häufig der Fall war, war es zum Teil auch zeitaufwendig (und nervig).

Ich habe dann heute weiter meine Festplatten aufgeräumt. Da war es nicht so wichtig, wenn zwischendurch die Verbindung mal weg war.

Da fällt mir ein, dass ich schon die ganze Zeit die Spannung auf der Telefonleitung messen wollte.

Als damals die Leitung gestört war, wie ich auf dem ICQ-Blog auch erzählt hatte, betrug nach der Reparatur die Gleichspannung, die vorher immer ca. 60 V aufwies, plötzlich ca. 90 V.
Und die Verbindung ins Internet lief damit sehr lange äußerst stabil.
Irgendwann fing es dann vor einiger Zeit aber plötzlich wieder damit an, dass die Verbindung sehr unsicher wurde.
...
Ja, 'man müsste mal'... Soweit wollte ich es nicht aufschieben. Also habe ich gerade mal gemessen: 95 V.

Hm,- also liegt die Ursache doch irgendwoanders und nicht daran, dass eventuell die Spannung wieder zurückgegangen wäre. Denn das ist sie ja definitiv nicht.
.....

Wie das Wetter heute war, weiß ich gar nicht so genau, weil ich mich auf andere Dinge konzentriert hatte.
Am frühen Mittag war es ziemlich grau. Das habe ich mitbekommen. Später habe ich nur in der Erinnerung, dass das Licht durch das Dachfenster in der Helligkeit wechselte.

Und am späten Nachmittag fiel mir dann doch mal so ein blauer Himmelsstreifen auf.

            Blau über Weiß...


Ich fand den Anblick so schön, weil es ein ziemlich intensives Hellblau über dem leuchtend weißen, von der Sonne bestrahlten Wolkenstreifen fern über dem Horizont war.
.....

Ich habe ein weiteres Angebot zum Vertonen eines neuen Textes bekommen.
Und da werde ich sicher noch darauf zurückkommen. :) Denn ich kann mir vorstellen, dass es wieder etwas werden könnte.

Doch erst einmal ist ein anderer Text angesagt, den ich vorgestern erhalten habe.
Und irgendwie ist mir das als Projekt sehr wichtig...
Ein paar Überlegungen dazu habe ich heute auch schon angestellt. Und wie schon gesagt, es reizt mich sehr.

Und hoffentlich kommt mir für das Grundkonzept noch die Erleuchtung.

            Erleuchtung am Himmel...


Aber immerhin habe ich den Fuß in der Tür, weil ich nämlich schon die Idee und die Akkorde für den Refrain habe, der mir schon nicht mehr aus dem Kopf geht.

Ich wünsche euch einen guten verspäteten Wochenanfang.

Es ist ja wohl nicht mehr lange bis zu den Ferien. :)
Das sind doch gute Aussichten.

Kommentare:

  1. Hier in Bayern sind schon Ferien, also seit dieser Woche :)

    Ich kann mir auch vorstellen, dass es wieder etwas wird!!

    326 Aufrufe (:

    Liebe Grüße,
    KLeine

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, hattest Du auch so gesagt,- ich hab noch mal im Verlauf nachgeguckt. Ich hatte es falsch verstanden und dachte IN zwei Wochen.

    Liebe Grüße, Tamaro

    AntwortenLöschen
  3. hihi...wer lesen kann ist klar im Vorteil oder ist mächtig....

    AntwortenLöschen
  4. Na, das ist schon mal mächtig klar.^^

    AntwortenLöschen

Danke für den Kommentar! :)

...